Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Extrem viele Anfragen nach den Mischlings-Welpen
Gifhorn Isenbüttel Extrem viele Anfragen nach den Mischlings-Welpen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 22.12.2016
Zurückgelassen: Janina Bieling (l.) kümmert sich gemeinsam mit Mitarbeiterin Stefanie Söchtig um die sechs Welpen, die in einer Gifhorner Wohnung beschlagnahmt wurden. Quelle: Hilke Kottlick
Ribbesbüttel

Bei Facebook meldeten sich massenhaft Interessenten, die gerne einen der schwarzen Welpen haben möchten. Geplant ist, dass die Mitarbeiter des Tierschutzzentrums die Anfragen zwischen Weihnachten und Neujahr in Ruhe sichten und dann die künftigen Besitzer der Tiere aussuchen.

Am 9. Dezember hatten Tierschutz und Polizei die Vierbeiner in einer völlig verdreckten Wohnung in Gifhorn beschlagnahmt, der Besitzer hatte sich einfach aus dem Staub gemacht (AZ berichtete). Von der Mutter der Welpen fehlt bislang ebenso wie von dem Besitzer noch jede Spur, „wir bleiben aber dran“, so Bieling. Der Name des Besitzers sei bekannt.

Die Tierschützer hatten die Hunde vorige Woche in Pflegestellen untergebracht. „Dort geht es ihnen gut. An jeder Pflegestelle gibt es einen Partnerhund, so dass die Welpen gleich vergesellschaftet werden“, sagt die Tierheimleiterin. Außerdem werden die etwa zehn Wochen alten Vierbeiner an die Leine gewöhnt und zur Sauberkeit erzogen.

Janina Bieling ist überzeugt, dass die niedlichen Hunde bislang keine schrecklichen Erfahrungen machen mussten. „Sie sind sehr zutraulich und angstfrei“, freut sie sich, „es sind tolle Tiere.“

Aus der Vielzahl der Interessenten wollen die Mitarbeiter des Tierschutzes nun in Ruhe geeignete Herrchen und Frauchen für die vier Hündinnen und zwei Rüden auswählen. Ziel sei es, die bestmöglichen neuen Halter zu finden. „Uns ist klar, dass wir dabei auch viele Interessenten enttäuschen müssen“, sagt Janina Bieling.

tru

Isenbüttel Ermittlungserfolg der Polizei in Isenbüttel - Serie von Graffitischmierereien aufgeklärt

Ermittlungserfolg für die Beamten der Polizeistation Isenbüttel kurz vor dem Weihnachtsfest: Ihnen gelang es, im Zuge von langwierigen Ermittlungen elf Taten einer Serie von Graffitischmierereien in Vollbüttel und Ribbesbüttel, die sich im September und Oktober ereignet hatten, aufzuklären.

22.12.2016

Viele Freunde des regionalen Pferdesports fanden sich jetzt zum traditionellen Weihnachtsreiten des Reitvereins Elchhof in Calberlah ein. Den rund 60 bis 70 Gästen wurde ein abwechslungsreiches Programm der im Verein ausgebildeten Reiterinnen und Reiter der Calberlaher Jugendabteilung geboten.

21.12.2016
Isenbüttel Theater in der Oberschule Calberlah - Schneewittchen und die acht Zwerge

Zum Schluss wird sogar die böse Stiefmutter zum Hochzeitsmahl eingeladen: „Diese versöhnliche Geste war den Schülern ganz wichtig“, sagte Sabine Rieß.

20.12.2016