Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Erntefest: Die Landjugend beschert tolle Tage
Gifhorn Isenbüttel Erntefest: Die Landjugend beschert tolle Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 03.10.2016
„Leinen los! Klar zum Ernten!“: In dieser Saison machten auch Piratinnen den Umzug des Isenbütteler Erntefestes unsicher. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

„Es ist gut gelaufen“, sagte Yvonne Conrad, die mit Karsten Voge die Landjugend anführt. Los ging es am Samstagabend mit dem Tanz unter der Erntekrone. DJ Wolle legte dazu im Festzelt auf, rund 250 Isenbütteler machten kräftig Party. Am Sonntagnachmittag waren Spiel und Spaß bei Kaffee und Kuchen angesagt, abends Fackelumzug und Zeltdisco.

Zum Ernteumzug trudelten die Festwagen am Sonntagmittag auf dem Gutsplatz ein: 16 Erwachsenen- und fünf Jugendgruppen - genauso viele wie 2015. Wie üblich knöpften sie sich augenzwinkernd manches heikle Thema vor. So wiesen sie auf die Lage in der Landwirtschaft hin („Bauer sein, das ist schwer. Immer öfter bleibt die Kasse leer!“) und empfahlen eine Umschulung („Gibt das Feld mal nichts mehr her, fährt der Bauer raus aufs Meer!“).

Auch Reisetipps konnten aufmerksame Zuschauer mit nach Hause nehmen: Für alle, die es volkstümlich mögen („Das Oktoberfest im Oberbayern wollen wir auf Malle feiern!“), und für alle, die es nach Skandinavien zieht („Ob Bier, Met oder Korn - der Nordmann trinkt‘s aus‘m Horn!“). Piratinnen riefen „Leinen los! Klar zum Ernten!“, und die Isenbütteler priesen ihr Lieblingsgemüse an („Ob als Ketchup, Scheiben oder Saft - Tomaten ernten wir mit Leidenschaft!“). Und was ist in diesem Jahr das absolute Must-have in Isenbüttels Herbstmode? „Ob Gärtner, Bauer oder Tourist - ein Strohhut für alle das Richtige ist.“

rn

Isenbüttel. Isenbüttels ehrenamtlicher Helferkreis für Flüchtlinge hat jetzt einen Laden eröffnet. Dort bekommen Flüchtlinge - aber ausdrücklich auch alle anderen Hilfsbedürftigen - alles, was man im Haushalt und Alltag so braucht: Kleidung, Geschirr, Spielsachen und Schulranzen zum Beispiel.

30.09.2016

Isenbüttel. Zwischen 55 und 65 Jahren beginnt ein neuer Lebensabschnitt: der Ruhestand. Wer bis dahin kaum Kontakte geknüpft oder Freundschaften zu sehr vernachlässigt hat, tut sich oft schwer, Gleichgesinnte für Hobbys zu finden. Das neue Netzwerk „Zwischen Arbeit und Ruhestand“ möchte helfen.

02.10.2016

Isenbüttel. 45 Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Chordirektor Horst Hinze boten Pop- und Rock-Hits unplugged in Isenbüttels St. Marienkirche dar. Damit landete der Projektchor des Kreischorverbandes Gifhorn einen Volltreffer. Das Publikum war begeistert - auch von der jungen Vorband MoonMakers.

01.10.2016
Anzeige