Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Einbrecherjagd mit Hubschrauber

Isenbüttel Einbrecherjagd mit Hubschrauber

Mit brachialer Gewalt wollten Mittwochabend zwei Einbrecher in ein Haus eindringen. Dabei waren sie so laut, dass ein Nachbar Lunte roch und die Polizei alarmiert. Bei der Fahndung setzten die Beamten sogar einen Hubschrauber ein.

Voriger Artikel
50 Jahre Christuskirchengemeinde
Nächster Artikel
Jubiläumsprogramm startet mit Martin Sierp

Mit einem Hubschrauber hat die Polizei Mittwochabend nach Einbrechern gesucht.
 

Quelle: Archiv

Isenbüttel.  Am frühen Mittwochabend versuchten zwei Unbekannte mit brachialer Gewalt in ein Haus in Isenbüttel einzudringen.

Durch den verursachten Lärm wurde ein Nachbar aufmerksam. Als dieser aus seinem Haus trat, flüchteten die Täter über weitere Grundstücke vom Tatort.

In der sofort eingeleiteten Fahndung waren unter anderem ein Hubschrauber der Bundespolizei und Diensthunde aus Braunschweig eingesetzt. Die Täter konnten jedoch nicht festgenommen werden.

Von unserer Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr