Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ein paar Eichen müssen weichen in Wasbüttel

Baugebiet Heidkamp Ein paar Eichen müssen weichen in Wasbüttel

Die Gemeinde Wasbüttel will zwei an das geplante Baugebiet Heidkamp angrenzende Waldstücke naturnah gestalten. Um die Sicherheit auf dem Spielplatz Eichenkamp sowie auf den Grundstücken und Straßen am Waldrand zu gewährleisten, sollen 58 kranke Bäume gefällt werden.

Voriger Artikel
Diakon Thorben Lais ist Tausendsassa der Gemeinde
Nächster Artikel
Thomas Nicolai bei Culturbalah

Ortstermin: Um Verkehrssicherungspflicht, Baumfällungen und Bürgerprotest ging es am Freitag am geplanten Baugebiet Heidkamp in Wasbüttel.

Quelle: Christina Rudert

Wasbüttel. Bei einem Ortstermin, zu dem auch Bürger eingeladen waren, sprachen Bezirksförster Ingo Delion und Stefan Hölter vom Umweltamt des Landkreises am Freitag ab, was sinnvoll ist.

Hartmut Märtens nutzte die Gelegenheit, nach seinen intensiven Protesten als Sprecher einer Bürgerinitiative von Anliegern aus der Siedlung gegen das Baugebiet jetzt auch gegen die Fällungen zu protestieren. In den meisten Punkten stieß er gestern allerdings auf Granit: „Der Bebauungsplan ist beschlossen“, betonte Bauamtsleiter André Schulz. Hölter stellte klar: „Dieser Wald könnte von der Gemeinde auch forstwirtschaftlich genutzt werden. Darauf und auf die Einnahmen daraus verzichtet sie aber.“ Stattdessen solle der Wald naturnah bleiben und in Form einer Hecke mit Schlehen und Holunder ein Waldsaum angelegt werden, „der sich in den Wald hinein fortsetzt“, ergänzte Delion.

Die abgesägten Bäume sollen im Wald bleiben, und Hölter und Delion überlegten gestern auch, von welchen Bäumen zumindest ein Teil des Stammes stehen bleiben kann, um Wohnraum für Käfer und Insekten zu bieten.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wissen Sie schon, wem Sie bei der Landtagswahl Ihre Stimme geben?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr