Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Ein Dankeschön an 150 Ehrenamtler
Gifhorn Isenbüttel Ein Dankeschön an 150 Ehrenamtler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 31.01.2017
Mit Zauberpuste und Ringelsocken: Anja Kirchberger sorgte als Zauberin für manchen Lacher. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Calberlah

Voriges Jahr waren es 85 Gäste, überwiegend aus der Jugendarbeit. „Aber mittlerweile haben wir ja auch einige Projekte für Senioren“, erklärte sich Metzlaff den Zuwachs. Ob DRK oder Seniorenbeirat, Akteure von Sport am Tankumsee oder aus dem Netzwerk Zwischen Arbeit und Ruhestand, Feuerwehr oder Kirche, alle waren da.

Nach dem Buffet gab es ein Unterhaltungsprogramm, moderiert von Bastian Till Nowak, dessen Spontanität gleich zu Beginn gefragt war - Müller überreichte ihm das Mikrofon, nachdem er zuvor darum gebeten hatte, dass alle ihr Geschirr auf den Servierwagen stellen. „Toll, jetzt bin ich hier mit dem Tellerklappern allein“, frotzelte Nowak, griff sich flugs Jugendpflegerin Kathrin Hotop und ließ sie das Brückenprojekt zwischen Grund- und Oberschule erklären. „Das kennen bestimmt viele hier nicht.“

Weiter ging‘s mit Zauberin Anja Kirchberger, die auch das Publikum mit einbezog: „Sie in dem grünen Pullover, heben Sie doch mal den rechten Arm.“ Einen Satz später: „Schön, dass Sie sich als Freiwillige melden.“ Und so kam Wilma mit der Zauberpuste zum Einsatz. In einer Talkrunde kamen Anja Kirchberger, Autor Georg Hösler-Weiß - der auch ein paar Kostproben las -, Edeltraut Sack von der Gifhorner Tafel und Alicia Schönhoff, die vor zehn Jahren Gründungsmitglied der Kinderfeuerwehr Ribbesbüttel war und sie heute als Kinderfeuerwehrwartin leitet, zu Wort.

tru

Wenn schon das Wetter nicht zum Spazierengehen einlädt, sollen wenigstens die grauen Zellen ihre Bewegung bekommen: Alle zwei Wochen lädt Rolf Etzrodt zu Skat und Rommé in die Alte Schule nach Wasbüttel ein. 

30.01.2017

„Man soll die Feste feiern, wie sie fallen“, heißt es ja. Warum nicht auch die Ferien? Der Nachwuchs aus der Samtgemeinde Isenbüttel stellte sich diese Frage am Freitagabend gar nicht erst, sondern machte gleich Party. Und zwar zusammen mit der Jugendförderung im Calberlaher Jugendtreff.

30.01.2017

Einen neuen Ortsbrandmeister hat Calberlahs Feuerwehr seit Samstagabend. Dirk Leschner übergab das Kommando nach einstimmiger Wahl an seinen bisherigen Stellvertreter Sven Schlaberg. Leschner stand auf eigenen Wunsch für keine weitere Amtszeit zur Verfügung.

29.01.2017
Anzeige