Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Donnerstags wird Spanisch gesprochen

Sprachschüler üben auch in den Ferien gemeinsam Donnerstags wird Spanisch gesprochen

Gitarrenmusik, Brötchen und Spanisch: Sprachschüler der Kreisvolkshochschule sind auch während der Ferien fleißig und üben gemeinsam in Wasbüttel Alter Schule.

Voriger Artikel
Calberlaher Herbie Langhans rockt in Wacken
Nächster Artikel
Freibad Edesbüttel ist 40 Jahre alt

Um in Übung zu bleiben: Eine Gruppe von Spanisch-Schülern der Kreisvolkshochschule trifft sich während der Ferien zum gemeinsamen Üben.
 

Quelle: Christina Rudert

Wasbüttel.  Solche Schüler wünscht sich jeder Lehrer: Weil ihnen die Ferien zu lang sind, treffen sie sich auf eigene Faust zum Üben. Offiziell unter dem Label von Zwar (Zwischen Arbeit und Ruhestand), aber „von den Zwar-Leuten ist niemand dazu gekommen“, bedauert Elisabeth Krull. Also trifft sich der KVHS-Spanisch-Kursus eben alleine jede Woche in Wasbüttels Alter Schule. Und zwar so lange, bis die KVHS Ende August wieder startet.

„Man verlernt alles, wenn man nicht übt“, sagt Margitta Lüderitz. „Das geht doch nicht.“ Deshalb bereiten die Frauen wechselweise eine Lektion vor, dieses Mal war Elisabeth Krull dran. Sie verteilt Zettel und schreibt an die Tafel. Erst will sie spanische Uhrzeiten ins Deutsche übersetzt haben, dann andersrum.

Nicole Hoyer korrigiert eine Formulierung. „Das ist das Schöne, wir lernen voneinander“, stellt Karin Lagemann fest. Anette Albrecht ist bei einer anderen Uhrzeit überzeugt: „Das kann man so oder so sagen – wir haben im Deutschen ja auch verschiedene Varianten.“

Dann geht’s erstmal ans Frühstücken. Schließlich heißt das regelmäßige Treffen auch „Spanisch-Frühstück“. Jede bringt etwas mit, organisiert wird das per WhatsApp. Auf diesem Weg werden auch Übungstexte ausgetauscht, und der Liedtext von „Veo Veo“ kam ebenfalls so.

Wiebke Hiller hat ihre Gitarre mitgebracht. Vor dem Selbersingen hören sich die Spanisch-Freundinnen aber erstmal per MP3 an, wie „Veo Veo“ klingen sollte. Margitta Lüderitz amüsiert sich: „Erst dachte ich ja, das ist blöd, ein Kinderlied zu lernen, aber es macht richtig Spaß.“ Wer Lust hat, mit der Runde Spanisch zu üben, ist donnerstags von 10.15 bis 12.15 Uhr in der Alten Schule willkommen. „Wenn die KVHS ihre Winterpause einlegt, treffen wir uns wieder, entweder hier oder im Jugendtreff Isenbüttel“, kündigt Elisabeth Krull an.

Von Christina Rudert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr