Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Diskussion über Glockenturm auf dem Friedhof
Gifhorn Isenbüttel Diskussion über Glockenturm auf dem Friedhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 11.09.2017
Besichtigungstermin: Der Bauausschuss der Samtgemeinde Isenbüttel besuchte den Friedhof in Wettmershagen. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Samtgemeinde Isenbüttel

Auf dem Friedhof in Allerbüttel ist bei Beerdigungen das Glockengeläut von der Alten Schule her nicht zu hören. Deshalb hatte Horst-Dieter Hellwig (UWG) voriges Jahr bereits einen Glockenturm für den Friedhof beantragt. Außerdem sei der Weg zur Kapelle in schlechtem Zustand. Der Bau- und Umweltausschuss der Samtgemeinde sah sich daraufhin am Donnerstag den Friedhof an, anschließend den in Wettmershagen.

In der anschließenden Sitzung wies Bauamtsleiter André Schulz darauf hin, dass der Glockenturm für 2019 mit 25.000 Euro im Finanzplan vorgemerkt sei. Das reichte dem Ausschuss.

Der Weg zur Kapelle sei uneben und so vermoost, dass er rutschig sei, hatte Hellwig zu den Waschbetonplatten angemerkt. Eine Reinigungsaktion im Frühjahr habe nicht viel gebracht. Nun sollen die Platten gekärchert werden. Außerdem stehen 4000 Euro zur Verfügung, um den Weg zu ebnen. „Wenn wir merken, dass wir Jahr für Jahr viel Geld investieren müssen, sollten wir über eine andere Lösung nachdenken“, griff Schulz einen Vorschlag Annegret Langbeins (CDU) auf, die Platten durch Stiefmütterchenkies zu ersetzen.

Für die Wettmershäger Friedhofskapelle kommen im Herbst die neuen Bänke mit Heizung, der Vorhang an der Südseite wird ausgetauscht. „Und dann sollten wir den Platz für den Grünabfall ordnen“, sagte Schulz. Bislang liegt alles lose auf der Wiese. Der Ausschuss befürwortete den Vorschlag, dort einen Container aufzustellen und mit Sichtschutz zu versehen. 2019 soll an der Kapelle eine Toilette entstehen.

Eine Photovoltaik-Anlage für die Fassade der Zweifeldturnhalle in Isenbüttel ist unwirtschaftlich. Deshalb soll dieses Thema nicht weiter verfolgt werden, der Ausschuss sprach sich aber dafür aus, bei der Sanierung des Hauptdaches erneut über Photovoltaik zu beraten.

Von Christina Rudert

Isenbüttel Filzen in der Isenbütteler Textilwerkstatt - Erste Baumanhänger und Weihnachtswichtel entstehen

Irene Cornelia Meyer probiert sich an einem Weihnachtswichtel, Esther Bartschies bastelt einen Baumanhänger. Beim Filzen in der Isenbütteler Textilwerkstatt geht es schon auf Weihnachten zu. „Noch ist das völlig entspannt und stressfrei“, sagt Gastgeberin Bartschies – und gibt der einzigen Teilnehmerin des Kurses wertvolle Tipps.

07.09.2017
Isenbüttel Projekt Alt und Jung in Isenbüttel - Kita trifft sich mit Senioren zum Grillen

Gemeinsam frühstücken, Ostereier bemalen oder Märchen hören – es läuft zwischen DRK Service Wohnen und DRK-Kita Wendehof. Jetzt schauten sechs Mädchen und Jungen übers Alt-und-Jung-Projekt der Samtgemeinde in der Wohnanlage am Wiesenhofweg zum Grillen vorbei.

09.09.2017
Isenbüttel Feuerwehr Isenbüttel besucht St. Marien-Kindertagesstätte - Brandschutzerziehung für die Jüngsten

Nanu? Ein großes rotes Auto? Das kann doch nur die Feuerwehr sein! Kaum bogen Simon Werner, Mirko Armbrecht und Karsten Voge mit dem LF16 aufs Gelände der Isenbütteler St. Marienkita ab, kannten die Kinder kein Halten mehr. Alle wollten das Löschfahrzeug aus der Nähe sehen.

05.09.2017
Anzeige