Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Die Nachbarschaftshilfe steht in den Startlöchern
Gifhorn Isenbüttel Die Nachbarschaftshilfe steht in den Startlöchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 23.01.2019
Kleine Hilfen im Haushalt: Wer sich in der Nachbarschaftshilfe Hehlenriede engagieren möchte, sollte am 6. Februar zur Gründungsversammlung der Sozialgenossenschaft kommen. Quelle: dpa (Archiv)
Isenbüttel

Alle Bürger der Samtgemeinde sind eingeladen, um Gründungsmitglied zu werden. Die Genossenschaft hat sich zum Ziel gesetzt, eine Nachbarschaftshilfe für die Samtgemeinde zu initiieren. Dabei möchte sie diese weder neu erfinden, noch eine bestehende Hilfe unter Nachbarn verdrängen, sondern die Menschen unterstützen, die auf kein Netzwerk zurückgreifen können.

Alltagshilfen für acht Euro pro Stunde

Gegen den Betrag von acht Euro pro Stunde werden Leistungen in den Bereichen Alltagshilfen, kleine Hilfen in Haus und Hof, Besuchs- und Begleitdienste sowie Entlastung pflegender Angehöriger angeboten. Um diese Leistungen in Anspruch nehmen zu können, müssen die Hilfesuchenden Mitglied der Genossenschaft werden.

Bestandteil der Beitrittserklärung ist der Erwerb eines Genossenschaftsanteils im Wert von 50 Euro. Dieser Geschäftsanteil ist übertragbar und vererbbar. Scheidet ein Mitglied aus der Genossenschaft aus, erhält es den eingezahlten Betrag erstattet. Eine Dividende wird nicht gezahlt.

Aufsichtsrat wird gewählt

Die Samtgemeinde Isenbüttel lädt nun interessierte Bürger zur Gründungsversammlung ein. Die Satzung wird vorgestellt und von den Gründungsmitgliedern beschlossen, anschließend wird der Aufsichtsrat gewählt. Dieser wird sich dann zu seiner konstituierenden Sitzung zurückziehen und den Vorstand der Genossenschaft benennen. In der anschließenden ersten Mitgliederversammlung müssen die Anwesenden den Vorstand mit einigen Befugnissen formal ausstatten, damit dieser seine Arbeit aufnehmen kann.

Start noch im ersten Halbjahr

Zuerst stehen im Anschluss an die Gründungsversammlung noch Formalien auf dem Programm wie die Aufnahme in den Genossenschaftsverband. Parallel wird der Vorstand die eigentliche Arbeit vorbereiten. Es ist geplant, dass die Nachbarschaftshilfe Hehlenriede noch im ersten Halbjahr mit der konkreten Arbeitet startet.

Von Christina Rudert

Ein Fitness-Platz an der frischen Luft: In Isenbüttel hat die Gemeinde jetzt die Idee eines Bürgers umgesetzt.

22.01.2019

„Zazikiwanderung? Was ist das?“, wird Clubchef Norbert Beith häufig gefragt. „Nun, Grünkohl ist nun mal grün – und das ist nicht die Farbe der blau-weißen Schalker“, stellt der Chef der Königsblauen Niedersachsen mit einem Augenzwinkern fest. „Von daher gibt es statt einer Grünkohl- eine Zazikiwanderung.“ Und die hat es jedes Jahr in sich.

22.01.2019

Neu ausgerichtet hat sich der Bürgerverein Wettmershagen. Widmete er sich früher allein der Verkehrssicherheit im Dorf, sieht die Satzung nun auch kulturelles und soziales Engagement vor. So stand jetzt erstmals ein Bürgerfrühstück im Programm. Das kam gut an.

21.01.2019