Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Dialog mit dem Jenseits
Gifhorn Isenbüttel Dialog mit dem Jenseits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 11.11.2014
Botschaften aus der geistigen Welt: Medium Billy Cook zu Gast in Isenbüttel. Quelle: Rudert
Anzeige

„Das ist ein Gedränge wie im Schlussverkauf“, witzelte der Engländer Billy Cook. „Eure Lieben aus der geistigen Welt stehen Schlange, um euch Botschaften zu übermitteln.“ Einmal im Jahr ist das englische Medium im Landkreis Gifhorn, bietet den öffentlichen Abend und Einzelsitzungen an. Und stößt auf reges Interesse.

Vor allem Frauen wollten die Botschaften hören: Knapp 80 Zuhörer waren am Montagabend in Isenbüttel bei der spiritistischen Sitzung. Schnell flossen Tränen, die erste Botschaft ist ein Dank des Verstorbenen an seine Frau und Tochter für ihre liebevolle Pflege. Wie fast jede Botschaft endet auch diese: „Er sendet euch seine Liebe und sagt, dass es ihm gut geht.“

Cook setzt Emotionen frei. Er animiert die Menschen zum Reden über verstorbene Angehörige oder Freunde. Über die Beziehung. Über Details. Cook bringt die Hinterbliebenen aber auch zum Lachen. „Hat jemand einen Lieben in der geistigen Welt, der immer beim Kartenspiel geschummelt hat?“ Eine Frau mittleren Alters meldet sich und murmelt: „Mein Vater - der ist also schon wieder da.“ Einem Ehepaar, dessen Sohn im vorigen Jahr tödlich verunglückt ist, entlockt Cook ein Lächeln: „Euer Sohn möchte, dass ihr wieder froh werdet wie früher.“

Maren Ehmling übersetzt, kommt manchmal kaum hinterher: Das Medium sprudelt nur so. Und stellt nach zwei Stunden fest: „Jetzt ist meine Energie aufgebraucht.“ Cook entschuldigt sich, dass er nicht für alle Anwesenden Botschaften hatte.

In diesem Jahr bietet Cook am Sonnabend, 15. November, von 10 bis 17 Uhr einen Workshop unter dem Titel „Entwicklung psychischer Fähigkeiten und Entstehung des Mediums“ in Isenbüttel an. Er ist überzeugt: „Jeder hat die Fähigkeit, mit der geistigen Welt zu kommunizieren.“ Wer Interesse hat, bekommt bei Rainer Schinkel unter Tel. 0170-5452660 Infos.

tru

Ribbesbüttel. Manchmal ist sie sandig, manchmal matschig, immer voller Löcher: Die Förstertrift, Verbindungsweg zwischen Druffelbeck und Klein Vollbüttel, ist für Radfahrer eine Zumutung. Ribbesbüttels Bauausschuss dachte jetzt darüber nach, einen befestigten Radweg am Rand des Weges zu bauen.

10.11.2014

Ribbesbüttel. Tempo 30 in Vollbüttel, und kaum einer hält sich dran: Das will der Umwelt-, Bau- und Wegeausschuss der Gemeinde Ribbesbüttel ändern. Am Donnerstagabend diskutierte er über mögliche Methoden, Bodenschwellen schloss er allerdings kategorisch aus.

07.11.2014

Isenbüttel/Hannover. Die Sportplakette des Bundespräsidenten ist die höchste staatliche Auszeichnung für Sportvereine. Der MTV Isenbüttel bekam diese Plakette jetzt von Niedersachsens Innen- und Sportminister Boris Pistorius überreicht.

07.11.2014
Anzeige