Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Dialog mit dem Jenseits

Isenbüttel Dialog mit dem Jenseits

Isenbüttel. Es fließen Tränen, es wird gelacht: 80 Besucher sind dabei, als das englische Medium Billy Cook Botschaften von Verstorbenen übermittelt.

Voriger Artikel
Wie teuer wird Radweg an der Förstertrift?
Nächster Artikel
Müller kamen gleich nach dem Graf und vor dem Pastor

Botschaften aus der geistigen Welt: Medium Billy Cook zu Gast in Isenbüttel.

Quelle: Rudert

„Das ist ein Gedränge wie im Schlussverkauf“, witzelte der Engländer Billy Cook. „Eure Lieben aus der geistigen Welt stehen Schlange, um euch Botschaften zu übermitteln.“ Einmal im Jahr ist das englische Medium im Landkreis Gifhorn, bietet den öffentlichen Abend und Einzelsitzungen an. Und stößt auf reges Interesse.

Vor allem Frauen wollten die Botschaften hören: Knapp 80 Zuhörer waren am Montagabend in Isenbüttel bei der spiritistischen Sitzung. Schnell flossen Tränen, die erste Botschaft ist ein Dank des Verstorbenen an seine Frau und Tochter für ihre liebevolle Pflege. Wie fast jede Botschaft endet auch diese: „Er sendet euch seine Liebe und sagt, dass es ihm gut geht.“

Cook setzt Emotionen frei. Er animiert die Menschen zum Reden über verstorbene Angehörige oder Freunde. Über die Beziehung. Über Details. Cook bringt die Hinterbliebenen aber auch zum Lachen. „Hat jemand einen Lieben in der geistigen Welt, der immer beim Kartenspiel geschummelt hat?“ Eine Frau mittleren Alters meldet sich und murmelt: „Mein Vater - der ist also schon wieder da.“ Einem Ehepaar, dessen Sohn im vorigen Jahr tödlich verunglückt ist, entlockt Cook ein Lächeln: „Euer Sohn möchte, dass ihr wieder froh werdet wie früher.“

Maren Ehmling übersetzt, kommt manchmal kaum hinterher: Das Medium sprudelt nur so. Und stellt nach zwei Stunden fest: „Jetzt ist meine Energie aufgebraucht.“ Cook entschuldigt sich, dass er nicht für alle Anwesenden Botschaften hatte.

In diesem Jahr bietet Cook am Sonnabend, 15. November, von 10 bis 17 Uhr einen Workshop unter dem Titel „Entwicklung psychischer Fähigkeiten und Entstehung des Mediums“ in Isenbüttel an. Er ist überzeugt: „Jeder hat die Fähigkeit, mit der geistigen Welt zu kommunizieren.“ Wer Interesse hat, bekommt bei Rainer Schinkel unter Tel. 0170-5452660 Infos.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr