Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Diakon Thorben Lais ist Tausendsassa der Gemeinde

Jugendarbeit Diakon Thorben Lais ist Tausendsassa der Gemeinde

Auf Thorben Lais als Diakon kann sich die Kirchengemeinde für Ribbesbüttel, Rötgesbüttel und Winkel jetzt seit einem Jahr voll und ganz verlassen. Der Verein für Innere Mission finanziert die Stelle über Spenden. Wie bedeutsam das für die Kirchengemeinde ist, verdeutlichte ein Infoabend.

Voriger Artikel
Fit fürs Berufsleben, Suchtprävention und Workshop
Nächster Artikel
Ein paar Eichen müssen weichen in Wasbüttel

Kreativer Tausendsassa: Diakon Thorben Lais kümmert sich nicht nur um die Kinder- und Jugendarbeit in der Kirchengemeinde.

Quelle: Ron Niebuhr

Ribbesbüttel. Kinderbibelwoche und Konfirmandenunterricht, Schule in der Kirche und Redaktion des Gemeindebriefes, Mini- und Kids-Club, Sommerfreizeiten und Gemeindefahrten, Jugend- und Familiengottesdienste – das sind nur einige der vielen Angebote und Aktionen, die Thorben Lais regelmäßig in Ribbesbüttel und Rötgesbüttel vorbereitet und gestaltet. Er hat ein gutes Gespür dafür, was rund läuft in der Kinder- und Jugendarbeit und wo er noch etwas verändern muss. Lais ruht sich nicht auf Erreichtem aus, sondern lässt sich immer wieder Neues einfallen oder entwickelt Bestehendes weiter. So ist aus der gerade erst beendeten Kinderbibelwoche der Kids-Club hervorgegangen. Sechs- bis Zehnjährige treffen sich dort alle 14 Tage zu jeder Menge Spiel und Spaß. „Der Kids-Club ist toll angelaufen. Mal sehen, wie er sich weiterentwickelt“, ist Lais gespannt. Schule in der Kirche ist noch ein neues Projekt, für das Lais mitverantwortlich zeichnet. „Dabei wollen wir mit Ribbesbütteler Grundschülern einen ganzen Vormittag gestalten“, erklärt Lais. Zum Auftakt am 14. Februar soll es, unterstützt von Lehrern und ehrenamtlichen Helfern, für die Kinder um den barmherzigen Samariter gehen. Den Anstoß zum Projekt gab Rektorin Ulrike Meiners. „Es klingt sehr positiv“, freut sich Lais auf die Zusammenarbeit. Darüber hinaus hilft der Diakon in der Kirche mit, wo er gebraucht wird. Er kauft ein für Events oder tütet auch mal die Gemeindebriefe ein. Nur eines kann der Tausendsassa nicht: Kochen. „Es sei denn, Grillen zählt dazu“, sagt Lais. rn

Der Verein

Die Kirchengemeinde für Ribbesbüttel, Rötgesbüttel und Winkel legt besonderen Wert auf die Kinder- und Jugendarbeit. Da sich der Kirchenkreis Gifhorn aus der Finanzierung der Diakonenstelle zurückgezogen hat, muss sie vor Ort erfolgen. Der Verein für Innere Mission nimmt sich dieser Aufgabe bereits seit 1994 an. Er sammelt Spenden mit besonderen Aktionen wie dem jährlichen Gospelkonzert. Der Verein ist für jede Hilfe dankbar. Um der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Kirchengemeinde eine langfristige Perspektive zu geben, sind regelmäßige Spender gefragt.

Spenden sind möglich bei der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, IBAN: DE 63 2695 1311 0011 0123 33 .

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr