Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Der Schulgarten ist neu erblüht

Wasbüttel Der Schulgarten ist neu erblüht

Wasbüttel. Lange lag Wasbüttels Schulgarten brach. Jetzt ist er neu erblüht und spielt eine zentrale Rolle bei der nächsten Bewerbung als Umweltschule, an der die Schule um Rektorin Claudia Jünemann gerade sitzt.

Voriger Artikel
Tipps für Erziehung der sensiblen Riesen
Nächster Artikel
Andreas Schmidt ist neuer Ortsbrandmeister

Mit Begeisterung dabei: Die Schüler lieben die Gartenarbeit.

Quelle: Grundschule Wasbüttel

Wasbüttel. Guckt da schon was aus dem Rasen? Fast täglich sehen die Dritt- und Viertklässler aus der AG Schulgarten zurzeit nach. Kleine Stöcke markieren die Stellen, wo sie im Herbst die Blumenzwiebeln verbuddelt haben. Demnächst geht auch die Arbeit im Garten wieder in die aktive Phase. „Die Kinder sind mit Begeisterung dabei“, erzählt die Lehrerin Sabine Sievers, die den Garten betreut.

Klar, denn sie haben sich freiwillig für diese AG entschieden. „Wobei natürlich dann ein Regenwurm interessanter ist als das Unkrautjäten“, lacht die Lehrerin, die in AG und Sachunterricht Themen rund um den Garten bearbeitet. Und viele Freistunden in die Beete investiert. Stauden, die sich über Samen vermehren, Gemüse, das im Beet ganz anders aussieht als auf dem Teller: „Das gehört in den Sachunterricht“, sagt Sievers. „Und in den Bereich gesunde Ernährung“, ergänzt Jünemann. So mancher Salat aus Schulgemüse ist schon entstanden.

Ein Blick über die Hecke: Die Grundschule kooperiert mit dem Nabu auf der Streuobstwiese. Der Apfel wurde im Sachunterricht unter die Lupe genommen, die Kinder verarbeiteten das Obst zu Chips und Mus. „24 Kinder mit scharfen Messern - und es ist gut gegangen“, erinnert sich Sievers. Alltagskompetenz lernen: „Wir wollen Ganzheitlichkeit“, so die Rektorin.

Umweltschule heißt für Claudia Jünemann auch naturnaher Pausenhof. Deshalb freut sie sich besonders, dass im zweiten Anlauf das Weiden-Tipi angewachsen ist. „Weil eine Familie in den Sommerferien regelmäßig gegossen hat“, sagt Sabine Sievers, die Rektorin ergänzt: „Und es ziehen alle Kollegen engagiert mit.“

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr