Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Das Dorf feiert sein Jubiläum ganz groß
Gifhorn Isenbüttel Das Dorf feiert sein Jubiläum ganz groß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 28.07.2017
Ein breites Repertoire: Die Siedlersterne aus Calberlah treten auf. Quelle: Christina Rudert (Archiv)
Anzeige
Allerbüttel

Das Festprogramm lädt zur Begegnung und zum Mitmachen ein. Mithilfe ist erwünscht. Auftakt am Freitag, 25. August, ist um 18 Uhr ein Festvortrag von Professor Wolfgang Meibeyer über die Geschichte der „Büttelei“. Einlass zum Festkommers ab 19 Uhr, Beginn ist um 19.15 Uhr.

Grußworte des Bürgermeisters und geladener Gäste, ein Vortrag von Dr. Jürgen Lüthge über besondere Ereignisse in den letzten 25 Jahren in Allerbüttel, eine Vorführung der Tanzenden Siedlersterne aus Calberlah und musikalische Beiträge des Projektchors und der Chorgemeinschaft Allerbüttel/Wasbüttel sind geplant.

Am Samstag, 26. August, geht es ab 11 Uhr mit einem Bürgerfrühstück auf dem Dorfplatz weiter. Für die musikalische Unterhaltung sorgt ein Drehorgelspieler. Jeder bringt Speisen, Getränke und Geschirr selber mit. Um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können, wird um Anmeldung bis zum 20. August bei Willi Franz, Tel. 05374-2806, Mail duk.allerbuettel@gmx. de gebeten.

Ab 13 Uhr präsentieren sich die Vereine und Organisationen. In der Alten Schule werden Fotos und Zeitdokumente ausgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr lädt Kinder zu Spielen ein. Das DRK-Team stellt seine Hüpfburg und die Button-Maschine auf, bietet Kaffee und Blechkuchen an und startet ein Luftballonwettfliegen.

Der Schützenverein lädt ein zu einer Straßenmeisterschaft, Teilnahme für Allerbüttler ab sechs Jahre.

Ab 17 Uhr klingt der Tag schließlich auf dem Schulhof aus. Unter anderem zeichnet der Schützenverein die erfolgreichsten Schützen aus und die Dorfband Undercover hat ihren ersten öffentlichen Auftritt.

Von unserer Redaktion

Um 11 Uhr fällt am Sonntag, 30. Juli, der Startschuss für den Tankumsee-Triathlon. 700 Sportler werden zu dem Großereignis erwartet. Welche Konsequenzen das für Verkehr, Parksituation und die anderen Badegäste hat, erläuterten die Veranstalter.

27.07.2017

Pendler haben zwischen Gifhorn und Wolfsburg wieder freie Fahrt: Die Sperrung der Tangente wegen Überflutungen ist wieder aufgehoben. Wegen Bauarbeiten weiterhin gesperrt ist dagegen die Moorstraße (K 118).

27.07.2017

Bibbern statt Badespaß: Bei Regen und herbstlichen Temperaturen trainiert die DLRG-Ortsgruppe Hankensbüttel am Tankumsee den Ernstfall. Eine Woche lang sind die 15 Wasserretter und sieben Praktikanten für die Sicherheit der Badegäste zuständig – und üben die Lebensrettung.

29.07.2017
Anzeige