Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Corvus Corax’ Reise in die mystische Welt der Drachen
Gifhorn Isenbüttel Corvus Corax’ Reise in die mystische Welt der Drachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 05.08.2018
Spannende Inszenierung: Corvus Corax gastierten mit dem Fantastical „Der Fluch des Drachen“ am Samstagabend am Tankumsee. Quelle: Ron Niebuhr
Isenbüttel

Mehrere Hundert Zuschauer strömten aufs vom Badestrand mit Bauzäunen abgtrennte Festivalgelände und scharten sich um die Bühne. Auf der erzählten Corvus Corax, unterstützt von allerhand Szenegrößen, die mitreißende Geschichte „Der Fluch des Drachen“ aus der Feder von Markus Heitz. Der gilt als einer der bekanntesten deutschen Fantasy-Autoren (“Die Zwerge“, „Ulldart“) und ist regelmäßig in den Bestsellerlisten zu finden.

Ein Königreich zu einen

In „Der Fluch des Drachen“ machte sich der Schmied Adamas auf, sieben Aufgaben zu meistern, um ein Königreich zu einen und nebenbei das Herz von Prinzessin Marlies (Katja Moslehner) zu gewinnen.

Die Story um Ehre, Treue, Güte und Liebe sowie Schurkerei, Verrat, Gier und Hass setzten Corvus Corax musikalisch in Szene. Auch traten sie als Komparsen auf.

Mit viel Humor

Seinen besonderen Charme schöpfte das von der AZ präsentierte Fantastical zweifellos aus der Präsentation durch Johannes Steck. Mit einer wohl dosierten Portion Humor erzählte der erfahrene Hörbuch-Sprecher die Geschichte, etwa wenn er sich gar nicht mehr einkriegte angesichts der Niedlichkeit einer Robbe, die ein Mob von Möchtegern-Inquisitoren für eine verwandelte Hexe hielt und auf einem Scheiterhaufen verbrennen wollte.

Angesichts der spannend inszenierten Story verzieh das Publikum auch kleinere Tonprobleme. Zumal die Akteure auf der Bühne die akustisch verpassten Passagen auf Zuruf der Zuschauer kurzerhand wiederholten.

Von Ron Niebuhr

Ein neues Tierheim muss gebaut werden – Thema ist das schon länger, als erstes politisches Gremium befasst sich der Jugend- und Sozialausschuss der Samtgemeinde Isenbüttel damit. Der Pachtvertrag für das Gebäude in Ribbesbüttel läuft im August 2023 aus und wird nicht mehr verlängert.

04.08.2018

Dutzende Weißstörche versammeln sich derzeit auf den Isenbütteler Stauwiesen. Laut Weißstorchbetreuer Hans Jürgen Behrmann sind darunter Jungstörche wie auch nicht beringte Altstörche.

02.08.2018

Feuerwehreinsatz in Isenbüttel: An der Molkereistraße geriet am Donnerstagvormittag der Schornstein einer Bäckerei in Brand.

02.08.2018