Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Calberlaher Herbie Langhans rockt in Wacken
Gifhorn Isenbüttel Calberlaher Herbie Langhans rockt in Wacken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.08.2017
Heute in Wacken auf der Bühne: Der Calberlaher Herbie Langhans ist zwei Stunden mit Avantasia zu hören, live auf 3Sat.  Quelle: Dpa
Calberlah

 „Das ist die größte Show meines Lebens!“, jubelt Langhans auf seiner Facebook-Seite. „Es ist eine Ehre, die größte Metal-Bühne der Welt zu rocken!“ Und das mit Avantasia, wo Langhans 2015 einstieg. In diesem Musikprojekt mit wechselnder Besetzung versammelt Tobias Sammet, Schöpfer und Mastermind von Avantasia, die Metal-Größen der Welt. Alice Cooper war schon mit dabei, ebenso Klaus Meine von den Scorpions, heute Abend ist auch der Wolfsburger Sascha Paeth mit von der Partie.

Auf der Homepage von 3sat heißt es: „Avantasia steht für epische Musik und große Shows.“ Das als „Rock-Oper“ bezeichnete Werk von Avantasia umfasse mittlerweile sechs Studioalben und werde weltweit abgefeiert. Dieses Jahr sind Avantasia nur zweimal bei Festivals zu sehen, eins davon ist Wacken.

Langhans, 1975 geboren, startete seine Karriere 1989 als Rhythmusgitarrist der Wolfsburger Band The Preachers, die 1991 als Seventh Avenue weiter machte, dann mit Langhans als Leadsänger und Leadgitarrist, Songwriter und Arrangeur. Mittlerweile ist er mit der Hard-Rock-Band Voodoo Circle unterwegs, mit Beyond the Bridghe, Sinbreed und Symphonity und konzentriert sich außerdem auf das erste Album seines neuen Bandprojekts Radiant. 2015 performte er mit Jennifer Haben beim Rock meets Classic-Auftritt die Wacken-Hymne.

Von Christina Rudert

Warum die bereits gelesenen Bücher im Schrank verstauben lassen? Das Bücherschrankteam hat in Ribbesbüttel eine gemütliche Leseecke im Freien gestaltet, die dazu einlädt, gelesene Schmöker gegen noch unbekannte Literatur zu tauschen. Dafür musste aber erstmal ein Aktenschrank wetterfest gemacht werden.

03.08.2017

Drei gute Gründe für ein richtig tolles Grillfest: Das DRK Isenbüttel hatte für Mittwoch Nachmittag ins Feuerwehrhaus eingeladen, dieses Mal in größerem Stil als sonst. 60 Jahre DRK-Ortsverein, 50 Jahre Sozialer Arbeitskreis, 40 Jahre Blutspenden im Dorf galt es zu feiern.

02.08.2017
Isenbüttel Missglückter Überholversuch - Frau bei Unfall auf der K 114 verletzt

Eine Frau erlitt Verletzungen bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 18 Uhr auf der Kreisstraße 114 von Wolfsburg in Richtung Gifhorn, sechs weitere Unfallbeteiligte kamen mit dem Schrecken davon, ebenso ein Radfahrer.

01.08.2017