Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Brasilianer sehen das erste Mal Schnee

Rötgebüttel/Ribbesbüttel Brasilianer sehen das erste Mal Schnee

Rötgesbüttel/Ribbesbüttel. Seit acht Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Grundschule Rötgesbüttel und der deutschen Schule „Kinderland“ in der Millionenstadt Curitiba in Brasilien.

Voriger Artikel
Mehr Bioprodukte für das Essen in der Schule
Nächster Artikel
Wunsch nach Ampel am Friedhof bleibt

Gäste aus Brasilien: Für zwei Wochen besuchen Schüler aus Brasilien die Grundschulen in Rötgesbüttel und Ribbesbüttel.

Quelle: Rudert

Dieses Jahr sind zum ersten Mal auch vier Brasilianer in der Grundschule Ribbesbüttel. Nicht das letzte Mal, meint Schulleiterin Gabriele Meiners.

Zu Zehnt sind die Zehnjährigen mit ihren Lehrern Lucia Alvarez und Lucas de Souza Martins für zwei Wochen über den Atlantik gekommen. „Sie wollen gar nicht wieder nach Hause“, erzählt Lucia Alvarez. Sie unternahmen Ausflüge in die Autostadt und ins VW-Werk, ins Phaeno und ins Paläon. „Zwei Kinder haben zum ersten Mal Schnee gesehen, weil ihre Gastfamilien mit ihnen im Snowdome in Bispingen waren“, berichtet Martins. Auch Unterricht, Waldtag und Ernährungsparcours kommen gut an. „Die Kinder stellen fest, dass es Unterschiede gibt, die aber gar nicht so viel ausmachen“, sagt Lucia Alvarez.

Eigentlich sollten dieses Jahr 16 Kinder kommen. „Das wären für unsere Schule zu viele gewesen, dann werden die Gruppen bei den Aktivitäten zu groß“, erklärt Rötgesbüttels Rektorin Sibylla Schöniger, wie die Ribbesbütteler dazu gekommen sind. Als sie dort nachfragte, stieß sie auf offene Türen.

Wenn die zehn Brasilianer morgen wieder abfahren, sind schon Pläne für den Gegenbesuch im Herbst geschmiedet. „Unsere Kinder wollen Brasilien kennen lernen“, sagt Gabriele Meiners. Auch Sibylla Schöniger bestätigt, dass eigentlich fast alle Kinder mit möchten. „Manchmal sind die Finanzen ein Problem“, weiß sie. Da springen dann auch mal Großeltern ein.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr