Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Betreutes Wohnen: Baustart wohl im kommenden Jahr
Gifhorn Isenbüttel Betreutes Wohnen: Baustart wohl im kommenden Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.07.2016
Campus für Calberlah: Das Pflegeheim soll um betreutes Wohnen und Räume für Demenzkranke erweitert werden. Quelle: Chris Niebuhr (Archiv)
Anzeige
Calberlah

„Der Investor hat jetzt zugesagt“, berichtet Pietrantoni. Danach soll es an das bestehende DRK-Pflegeheim in Calberlah einen ebenerdigen Anbau mit Räumlichkeiten für Bewohner mit Demenzerkrankung geben, außerdem ist der Bau eines Mehrzweckraums geplant. „Dort könnten Feste gefeiert werden oder auch mal Vernissagen stattfinden“, will Pietrantoni diesen Raum als Ort der Begegnung von Bewohnern der Einrichtung mit Besuchern von außerhalb verstanden wissen.

Zusätzlich ist eine Wohnanlage auf dem Gelände geplant, um betreute Wohnungen für Senioren anzubieten - Pietrantoni spricht insgesamt von einem Campus.

2010 hatte das DRK das Pflegeheim von einer schwedischen Investorengruppe gekauft - bis zu diesem Zeitpunkt war es Pächter der Anlage. 2011 war dann schon einmal von einem Mehrgenerationencampus auf dem Gelände die Rede, es gab sehr konkrete Pläne inklusive dem eines Kindergartenbaus. Letzterer ist allerdings vom Tisch.

Nun spricht Pietrantoni davon, dass nächstes Jahr gebaut werden soll. „Wir sind gerade bei den Vorbereitungen der Pläne, es wird konkreter“, kündigt er an, in nächster Zeit Details bekannt zu geben.

tru

Isenbüttel. Selbstständig Deutsch lernen: Das soll für Flüchtlinge in der Samtgemeinde Isenbüttel bald leichter werden. Freiwillige Helfer und SPD sammeln alte Laptops, um diese mit einer Software zu bespielen und dann an die Flüchtlinge zu spenden.

25.07.2016

Ulrich Halfpap hat schon manches gesehen auf seinen Radtouren durch den Landkreis. Aber was der Wasbütteler jetzt auf der Brücke des Dannenbütteler Wegs über den Aller-Kanal Richtung Tankumsee feststellte, verblüffte ihn: Jemand hatte ein etwa 20 Zentimeter langes Eisenstück aus dem Geländer gesägt.

23.07.2016

Calberlah. Ein Lückenschluss für Fahrradpendler in die VW-Stadt steht kurz bevor: In den geplanten Bau des Radweges entlang der Tangente von Calberlah nach Wolfsburg kommt Bewegung. Der Landkreis will demnächst die Bagger kommen lassen.

22.07.2016
Anzeige