Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Besucher des ersten Wochenmarkts loben ihn als Bereicherung
Gifhorn Isenbüttel Besucher des ersten Wochenmarkts loben ihn als Bereicherung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.04.2017
Guter Auftakt: Der erste Wochenmarkt in Isenbüttel auf dem Gutsplatz gestern Nachmittag war gut besucht. Foto: Christina Rudert Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Isenbüttel

Zum Beispiel Irma Klopp: „Wir waren neugierig und sind sehr erstaunt über die Vielfalt.“ Sei sie sonst mit ihrem Mann nach Gifhorn zum Markt gefahren, könne sie sich diesen Weg künftig sparen. Auch Inge Scheller fand: „Es gibt eine gute Auswahl.“ Und Edelgard Lüning ergänzte: „Dieser Markt ist eine tolle Bereicherung. Hoffentlich wird er gut angenommen.“

Marktleiter Carlos Aragues Bremer hätte es nicht besser formulieren können. „Der Erfolg des Marktes hängt von Ihnen ab“, lud er die Isenbütteler ein, regelmäßig „bio, regional und frisch“ zu kaufen. Er freute sich besonders, „dass einen Tag vorher noch ein Blumenstand zugesagt hat - der macht sich gut so mitten auf dem Platz.“

Und zu der frischen Ware gab‘s noch einen flotten Spruch, zum Beispiel von Jürgen Schultz von Der Hof: „Erst bediene ich die jungen Leute“, wies er ein Ehepaar im Rentenalter darauf hin, dass es an der falschen Seite anstand. „Aber danach kommen sofort die Teenager dran“, versprach er ihnen.

„Nutzen Sie den Markt für Begegnungen und Gespräche“, lud Bürgermeisterin Tanja Caesar ein, und die Marktbesucher folgten der Einladung gerne.

tru

Wieder gab es mehr Bewerber als Plätze, also musste gelost werden, welche 130 Grundschüler aus der Samtgemeinde Isenbüttel zum Futsal-Turnier gestern in die SoccaFiveArena nach Wolfsburg mit durften. „Mehr Kapazität hat die Arena dann auch nicht“, bedauerte Peter Kleinschmidt. 

28.04.2017
Isenbüttel Gemeinde Isenbüttel sucht Lösungen - Müll-Ärger am Tankumsee

Kaputtes Glas, Kleidung, Teebeutel, Schuhputzbürsten, eine Waschpulver-Verpackung, ein Kaffeefilter, aufgerissene Müllsäcke: Wüst sieht es aus auf der kleinen Baum bestandenen Verkehrsinsel an der Lärchenallee in der Tankumsee-Siedlung.

30.04.2017
Isenbüttel Offizielle Übergabe in Calberlah - Radweg an der Tangente freigegeben

Zur Nutzung frei gegeben war er schon, am Mittwoch folgte der offizielle Akt: Landrat Dr. Andreas Ebel und Isenbüttels Samtgemeindebürgermeister Hans Friedrich Metzlaff zerschnitten das Flatterband über den neuen Radweg an der Kreisstraße 114 in Richtung Wolfsburg.

26.04.2017
Anzeige