Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Beim Mittelaltermarkt gibt‘s sogar eine Schlacht

Isenbüttel Beim Mittelaltermarkt gibt‘s sogar eine Schlacht

Isenbüttel. Ritter traten zum Turnier an, Gaukler trieben Schabernack, Spielmannsleute erfreuten mit ihrer Musik, Händler boten ihre Waren feil - das und noch viel mehr erlebten Besucher des Mittelaltermarktes am Tankumsee. Das ganze Wochenende über herrschte dort buntes Treiben. Nur der Regen am Samstag vermieste etwas die Stimmung.

Voriger Artikel
Provisorische Schranken am Bahnübergang Bornsiek
Nächster Artikel
Historische Maschinen angeworfen beim Dreschtag

Handwerk hautnah: Die Besucher erlebten, mit wieviel Aufwand man im Mittelalter heute alltägliche Dinge gefertigt hat.

Quelle: Ron Niebuhr

Mit dem Groß-Trara des mittelalterspass.de-Teams tauchten die Gäste zwei Tage lang in längst vergangene Zeiten ein, erlebten sie doch ein historisches Jahrmarkt-Spektakel sondergleichen. „Wir möchten Geschichte greifbar machen, Wissen mit Spaß vermitteln“, sagte Organisator Olaf Schulz. Zusammen mit seiner Frau Ulrike hatte er Mitwirkende aus ganz Europa am Tankumsee zusammen getrommelt. Die schlugen dort gern ihr Lager auf, denn: „Wir sind in der anderthalbjährigen Planung von der Geschäftsführung super unterstützt worden“, sprich von Burkhard Roozinski und seiner Mannschaft.

Mit einer Bühnenshow aus Musik, Tanz, Schauspiel und allerhand Späßen unterhielten abwechselnd die Gruppen Pestilenzia und Bene Vocis, das Theater vom Kleinen Volke, das Gauklerduo Schönstark, das Stelzentheater Fabulee, das Duo Pessalantus sowie eine Fantasie- und Feuertheatertruppe das Publikum. Wer auf noch mehr Action aus war, konnte bei der Schlacht vom Tankumsee mit Greifenrittern und Rabengeist mitfiebern. Auch kulinarisch ging es auf Zeitreise: Es gab Räuberfackeln und Pfannenschmaus, dazu Kirsch- und Honigbier. Wenig weiter lockte das Badehaus.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr