Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Behinderungen durch Radwegbau
Gifhorn Isenbüttel Behinderungen durch Radwegbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 21.09.2016
Radwegbau: An der Tangente zwischen Gifhorn und Wolfsburg gibt es in Höhe Calberlah Behinderungen. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Calberlah

„Es gab hier schon einen nicht unerheblichen Rückstau auf der Tangente“, räumte Uwe Peters vom Landkreis Gifhorn ein. „Heute und die nächsten Tage wird die Grasnarbe abgetragen und abgefahren“, erläutert Peters den Bau-Fahrplan. Danach werde die Erde ausgekoffert. Die halbseitige Sperrung mit Ampelregelung sei „momentan und für die nächsten Wochen“ vorgesehen. Insgesamt sollen die Bauarbeiten zum 2. Dezember abgeschlossen sein.

Das gilt für jene zwei Kilometer auf Gifhorner Gebiet. Nach Informationen des Landkreises plant die Stadt Wolfsburg, ihren vier Kilometer langen Abschnitt im Frühjahr 2017 zu bauen.

Der Landkreis geht für seine zwei Kilometer von knapp 800.000 Euro Kosten aus, die die Samtgemeinde Isenbüttel vorstreckt und 2017 zurück erhält. Das Land fördert den Radweg mit 431.400 Euro.

rtm

Isenbüttel. „Leben - oder gelebt werden“ - dem Gefühl, fremdgesteuert durchs Leben zu gehen, und dem Wunsch, eigentlich an ganz anderes Leben führen zu wollen, widmete sich der jüngste Gottesdienst Anders in Isenbüttel. Mehr als 100 Besucher kamen dazu in die St. Marienkirche.

24.09.2016

Isenbüttel. „Jetzt ist Isenbüttel frei von weißen Flecken“, freut sich Peter Zimmermann. Der Bürgermeister nahm mit Sabine Köhler und Thomas Hentze (Telekom) sowie Axel Royer (Expert) das deutlich verbesserte Breitbandnetz offiziell in Betrieb. Es ermöglicht DSL-100 in der gesamten Gemeinde.

20.09.2016

Isenbüttel. Alte Landmaschinen in Aktion, Attraktionen für Kinder und dazu Leckereien vom Grill und aus dem Backofen erlebten und genossen die vielen Besucher des Isenbütteler Dreschtages. Den richteten am Samstag erstmals die Treckerfreunde aus dem Dorf auf dem Hof von Andreas Eggeling aus.

19.09.2016
Anzeige