Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Baufirma pleite: Auf der B 4 gilt Tempo 50
Gifhorn Isenbüttel Baufirma pleite: Auf der B 4 gilt Tempo 50
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.04.2016
Baufirma ist pleite: Deshalb gilt auf der B 4 am Bahnübergang Ausbüttel nun Tempo 50. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Was der Laie im Vorbeifahren nicht sieht: Nach der jüngsten Fahrbahn- und Schienensanierung im Herbst ist der Bahnübergang noch nicht wieder fertig. Der Mangel liegt bei den Schutzplanken, die die Masten der Signalanlagen vor von der Fahrbahn abkommende Fahrzeuge schützen sollen.

Sie mussten im Herbst teilweise abgebaut werden, erläutert Bahn-Sprecherin Sabine Brunkhorst auf AZ-Anfrage. „Das war notwendig, um den Straßenbelag zu erneuern.“ Doch bevor zum Schluss die Leitplanken wieder installiert wurden, ging laut Brunkhorst die Firma pleite - mit der ebenfalls insolventen Baufirma der B-4-Brücke ein paar Kilometer weiter nördlich habe sie allerdings nichts zu tun.

„Nun müssen wir sehen, dass wir eine Firma finden, die das so aufbaut, wie es vorher war“, sagt Brunkhorst. „Das scheint nicht so einfach zu sein.“ Die Bahn habe noch keinen Auftragnehmer gefunden, sei aber an einer schnellen Lösung interessiert.

Bis dahin gilt zur Sicherheit Tempo 50. Das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr im Rahmen der Gefahrenabwehr bis zur Reparatur durch die Bahn veranlasst.

rtm

Isenbüttel. Die Samtgemeinde Isenbüttel macht mobil für das Klimaschutzteilkonzept Mobilität. Möglichst viele Bürger sollen in den Prozess eingebunden werden, und so sind zwei Termine in diesem Zusammenhang geplant: ein Landradeltag und ein Workshop.

31.03.2016

Vollbüttel. „Hast Du Töne? Die Verzahnung von Bild und Ton im Film und TV“: So heißt die neue Ausstellung im Kinomuseum Vollbüttel, die am Sonntag, 3. April, eröffnet wird. Peter Schade-Didschies, Wolfgang Graewert und die Aktiven des Fördervereins arbeiten nahezu rund um die Uhr daran, die Ausstellung fertig zu stellen.

30.03.2016

Calberlah. Baustart zwischen Calberlah und Allerbüttel: Seit Montag ist die Landesstraße 292 gesperrt. Mit dem Freiräumen der Fläche für den geplanten Geh- und Radweg von Calberlah in Richtung Osten ging es los.

29.03.2016
Anzeige