Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Baufirma pleite: Auf der B 4 gilt Tempo 50

Ribbesbüttel-Ausbüttel Baufirma pleite: Auf der B 4 gilt Tempo 50

Ausbüttel. Es ist wie verhext: Der Bahnübergang der B 4 bei Ausbüttel bleibt ein Dauerärgernis. Zweimal wurde er seit 2013 bereits saniert, und fertig ist er immer noch nicht. Das merken die Autofahrer jetzt daran, dass die Höchstgeschwindigkeit auf 50 reduziert worden ist. Übrigens: Mit Pleite-Baufirmen kennt man sich an der B 4 auch aus...

Voriger Artikel
Mobilität: Samtgemeinde lädt zum Landradeltag ein
Nächster Artikel
Rock am Tankumsee: Bands lassen es zwei Tage krachen

Baufirma ist pleite: Deshalb gilt auf der B 4 am Bahnübergang Ausbüttel nun Tempo 50.

Quelle: Photowerk (cc)

Was der Laie im Vorbeifahren nicht sieht: Nach der jüngsten Fahrbahn- und Schienensanierung im Herbst ist der Bahnübergang noch nicht wieder fertig. Der Mangel liegt bei den Schutzplanken, die die Masten der Signalanlagen vor von der Fahrbahn abkommende Fahrzeuge schützen sollen.

Sie mussten im Herbst teilweise abgebaut werden, erläutert Bahn-Sprecherin Sabine Brunkhorst auf AZ-Anfrage. „Das war notwendig, um den Straßenbelag zu erneuern.“ Doch bevor zum Schluss die Leitplanken wieder installiert wurden, ging laut Brunkhorst die Firma pleite - mit der ebenfalls insolventen Baufirma der B-4-Brücke ein paar Kilometer weiter nördlich habe sie allerdings nichts zu tun.

„Nun müssen wir sehen, dass wir eine Firma finden, die das so aufbaut, wie es vorher war“, sagt Brunkhorst. „Das scheint nicht so einfach zu sein.“ Die Bahn habe noch keinen Auftragnehmer gefunden, sei aber an einer schnellen Lösung interessiert.

Bis dahin gilt zur Sicherheit Tempo 50. Das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr im Rahmen der Gefahrenabwehr bis zur Reparatur durch die Bahn veranlasst.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr