Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Bäckerei Hedwig schließt Ende Mai
Gifhorn Isenbüttel Bäckerei Hedwig schließt Ende Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 05.03.2016
Bäckerei in Calberlah: Eberhard und Ingrid Hedwig geben das Geschäft aus gesundheitlichen Gründen auf. Quelle: Horst-Dieter Hellwig
Anzeige

1953 im Mai hat Eberhard Hedwigs Vater die Bäckerei eröffnet, am 1. Juli 1991 übernahm sein Sohn die Backstube. 25 Jahre später hören der 62-Jährige und seine Frau Ingrid, offizielle Geschäftsinhaberin, jetzt auf.

Mittlerweile hat jeder Supermarkt eine Bäckerei und oft noch einen eigenen Backshop obendrein, die Konkurrenz macht den alt eingesessenen Handwerksbetrieben schwer zu schaffen. Hedwig sagt aber auch, dass viele auswärtige Kunden und auch ältere Stammkunden in den Laden kommen, die schon bei seinem Vater Brot, Brötchen und Kuchen geholt haben.

Das Ladenlokal mit dabei liegender Backstube gehört dem Ehepaar Hedwig. „Wir stehen im Gespräch mit mehreren Interessenten, die Interesse haben, das Ladenlokal zu pachten“, sagt Hedwig. Ob es wieder ein Bäcker wird, lässt er offen. Und bei allem Wehmut, die Bäckerei an den Nagel zu hängen, freuen sich Ingrid und Eberhard Hedwig doch auch, dann keine Sieben-Tage-Woche mehr und dafür mehr Zeit für das Enkelkind zu haben.

tru

Calberlah. Drei Anträge der Gruppe UWG/Plagge sorgten in Calberlahs Rat für Diskussion: ein Blitzer für Allenbüttel, Uhr und Wetterfahne für die Alte Schule Allerbüttel sowie die Grabenverrohrung von Molkereistraße bis Spielplatz Allerbüttel.

01.03.2016

Ribbesbüttel. Im Norden geht es mit den Arbeiten am Baugebiet Ortrode Feld in Kürze los, im Süden wird bereits das nächste Bauland vorbereitet. Bauamtsleiter André Schulz stellte dem Umwelt-, Bau- und Wegeausschuss von Ribbesbüttel jetzt den Teilungsentwurf für das Baugebiet Langer Acker vor.

03.03.2016

Isenbüttel. Eigentlich wollte Marco Lehner am Sonntag nur einmal rund um den Tankumsee laufen. Doch dann musste er die Polizei rufen. Offenbar hatten Hunde drei Rehe in den See gejagt. Ob sich die Tiere retten konnten, ist unklar.

29.02.2016
Anzeige