Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Babysitten will gelernt sein
Gifhorn Isenbüttel Babysitten will gelernt sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 02.05.2018
Kursus absolviert: Gifhorns DRK-Kreisverband schulte angehende Babysitterinnen aus dem gesamten Landkreis in Allerbüttel. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Allerbüttel

So wie jetzt wieder in Allerbüttel. 13 Mädchen nahmen daran teil.

Aus Brome, Ummern, Gifhorn, Wahrenholz, Meinersen, Seershausen, Ribbesbüttel und Vollbüttel steuerten Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahren das DRK-Haus in Allerbüttel an. Horst-Dieter Hellwig, Leiter des Kreis-Jugendrotkreuzes und zugleich Chef des Allerbütteler DRK-Ortsvereines, hatte den Kursus organisiert, die fachliche Leitung lag bei Ina Stephan.

Babybrei probiert

Die Ausbildungsleiterin des DRK widmete sich im Kursus verschiedenen Themen. Bei der Säuglingspflege erklärte sie, wie man Babys richtig hält, wickelt und füttert. „Die Teilnehmerinnen bereiten auch Babybrei zu“, sagte sie. Ob er wirklich so schmeckte wie gedacht, prüften sie dann im Selbstversuch. Und das Wickeln übten sie an Babypuppen. Die Mädchen erfuhren auch, was ein Kind in welchem Alter schon kann und womit es noch überfordert ist. Wie sehen altersgerechte Spiele, Bücher und Basteleien aus? Auch darauf gab es Antworten von der Expertin im zweitägigen Kursus.

Rechte und Pflichten

Neu im Kursus war Erste Hilfe am Kind. „Bisher haben wir nur empfohlen, entsprechende Angebote beim DRK zu besuchen“, sagte Hellwig. Diesmal schaute Andreas Rieke vorbei, um den Teilnehmerinnen zu veranschaulichen, was bei Unfällen oder Krankheiten zu tun ist. Zur Sprache kamen zudem Rechte und Pflichten von Babysittern. Und: „Wir schulen die Mädchen auch für den Erstkontakt mit den Eltern“, sagte Stephan. Die Teilnahme bescheinigt ein Zertifikat. Jobs als Babysitter vermittelt das Gifhorner Familienbüro, in dessen Kartei sich die Teilnehmerinnen jetzt aufnehmen lassen können.

Von Ron Niebuhr

Tödlich verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen auf der Landesstraße 320 bei Vollbüttel.

02.05.2018

Vom Winter direkt in den Sommer übergehen? Von wegen! Auch wenn der Frühling sich vom Wetter her bisher kaum bemerkbar machte, ließen ihn die Isenbütteler zumindest musikalisch nicht aus. Dafür sorgte das Frühlingskonzert in der Sporthalle.

30.04.2018

Einen besseren Saisonstart hätte sich niemand wünschen können: Am Tankumsee herrschte beim Familientag am Sonntag rekordverdächtiger Andrang. Wer Bratwurst oder Eis wollte, musste sich geduldig in lange Schlangen einreihen, und die Zahl der Flohmarktstände überstieg alles bisher Dagewesene.

30.04.2018
Anzeige