Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel B4-Baustelle: Ärger über längere Umleitung
Gifhorn Isenbüttel B4-Baustelle: Ärger über längere Umleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 11.09.2015
Samtgemeinde Isenbüttel: Weil die B4-Baustelle in Gifhorn länger dauert als geplant, fließt der Umleitungsverkehr weiter durch die Dörfer. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

„Grundsätzlich ist der Verkehr nicht so stark gestiegen wie befürchtet“, stellt Albert Plate fest, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Ribbesbüttel mit Wohnsitz in Ausbüttel direkt an der B4. Er hat sogar beobachtet, dass wegen der Umleitungsschilder bereits auf der Autobahn der Schwerlastverkehr auf der B4 insgesamt eher zurückgegangen sei. Und auch durch Vollbüttel und Ribbesbüttel ziehe sich längst nicht so eine Blechlawine wie befürchtet. „Vermutlich fahren die meisten doch durch Gifhorn. Wer mit Navi den kürzesten Weg sucht, wird durch die Stadt geschickt.“

Die Bürgerinitiative Ribbesbüttel um Karsten Dimmler sieht das allerdings anders. „Die Belastung ist noch mal erheblich gestiegen“, meint Dimmler.

Isenbüttels Bürgermeister Peter Zimmermann meint, dass die Mehrbelastung vor allem auf die „deutlich gestiegene“ Zahl an Schwerlastfahrzeugen zurückzuführen sei. „Vor allem die leeren Lastwagen mit ihren riesigen Resonanzkörpern bereiten uns im wahrsten Sinne des Wortes Kopfschmerzen.“

Er hat kürzlich die Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil genutzt, „um ihm ganz massiv mit auf den Weg zu geben, das Vergaberecht zu überarbeiten“. Wer immer nur den billigsten Anbieter nehme, müsse sich über Firmenpleiten wie jetzt an der B4-Brücke nicht wundern. „Da gehört eine Wirtschaftlichkeitsklausel rein.“ Ansonsten bleibe den Bewohnern der Samtgemeinde aber nicht viel anderes übrig, als die missliche zeitliche Verlängerung der Umleitungsstrecke zähneknirschend so hin zu nehmen.

tru

Isenbüttel. Fast hätten sie das Jubiläum vergessen: Der Verein Der Hof ist am Montag auf den Tag genau vor 25 Jahren gegründet worden.

07.09.2015

Isenbüttel. 17 Solointerpreten und Bands an fünf Locations in sechs Stunden: Das erste Musikfestival am Tankumsee bot am Samstag große Unterhaltung, litt aber zunächst sehr unter dem Regen.

06.09.2015

Wasbüttel. Marileen Hoffmann ist Bundes-Champion: Beim Bundesjungzüchterwettbewerb in Straubing hat die Wasbüttelerin mit dem Bullen Hector in der Altersklasse 14 bis 16 Jahre den ersten Preis gewonnen.

07.09.2015
Anzeige