Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Autoknacker am Tankumsee
Gifhorn Isenbüttel Autoknacker am Tankumsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 03.06.2015
Autoknacker am Tankumsee: Die unbekannten Täter richteten einen Gesamtschaden von rund 2000 Euro an. Quelle: Archiv
Anzeige

Am 17. Mai wurde bei dem schwarzen Polo eines 38-Jährigen die Seitenscheibe eingeschlagen und Handy sowie eine Laufjacke entwendet. Der Polo-Fahrer hatte sein Fahrzeug im Zeitraum zwischen 16.23 und  17.15 Uhr auf dem nördlichen Parkplatz am Elbe-Seitenkanal  abgestellt.

Auch bei dem roten Golf einer 19 Jahre alten Gifhornerin schlugen die Täter, diesmal am 18. Mai gegen 10.50 Uhr, die Scheibe ein und entwendeten aus dem Pkw eine Geldbörse. Hier war einem 67 Jahre alten Zeugen ein hellgrauer älterer Polo aufgefallen, der sich gerade von dem Parkplatz östlich des Elbe-Seiten-Kanals entfernte.

Am 23. Mai wurde bei dem weißen Golf einer 73-jährigen Wolfsburgerin ebenfalls die Scheibe eingeschlagen und Bekleidung aus dem Fahrzeug gestohlen. Die Wolfsburgerin hatte ihr Auto zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr auf einem Feldweg zwischen Kanalbrücke und Ilkerbruch an der K 114 geparkt.

Nach Vermutungen der Polizei könnte es sich in  diesen Fällen um dieselben Täter handeln. Daher bitten die Beamten um Zeugenhinweise, auch insbesondere auf den hellgrauen Polo, den der 67-Jährige beobachtet hat. Hinweise bitte an die Polizei in Isenbüttel unter Telefon 05374/955790.

ots

Wasbüttel. Ihre Liebe fürs Italienische lebt eine Handvoll Wasbütteler alle zwei Wochen in der Alten Schule aus. Sie unterhalten sich wie bei einem Stammtisch über Alltägliches und besondere Erlebnisse - nur eben auf Italienisch.

05.06.2015

Ein 53-Jähriger und sein 16 Jahre alter Sohn wurden bei einem Unfall mit dem Motorroller leicht verletzt.

02.06.2015

Isenbüttel. Nur drei Tage Zeit und jede Menge zu tun - die Isenbütteler Landjugend stellte sich wieder der 72-Stunden-Aktion. Es galt, Teile des alten Jugendtreffs umzugestalten - und das hat vortrefflich funktioniert.

04.06.2015
Anzeige