Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Auftakt zur Pausenliga: Volleyball zum Testen

Isenbüttel Auftakt zur Pausenliga: Volleyball zum Testen

Isenbüttel. Mittwochs und freitags in der ersten Pause wird der Schulhof der Grundschule bis Ende April leerer sein: Je zwei Klassen des dritten oder vierten Jahrgangs treten dann in der kleinen Sporthalle zur Volleyball-Pausenliga an, am Mittwoch fand in der großen Halle das Auftaktspiel zwischen der 4a und der 4b statt.

Voriger Artikel
Senioren lauschen Zeitzeugenberichten
Nächster Artikel
Umfrage: Was wünschen die Senioren?

Bewegte Pausen mal anders: Bis Ende April tragen die dritten und vierten Klassen der Grundschule Isenbüttel ihre Volleyball-Pausenliga aus.

Quelle: Christina Rudert

Jedes Match dauert zehn Minuten, es gibt strikte Regeln. Wer zum Beispiel zu spät kommt - zum Spiel oder auch zum anschließenden Unterricht -, hat verloren. „Außerdem lernen die Schüler, sich selber zu organisieren“, erklärt Lehrer Ingo Sillge, der die Idee aus Wolfsburg mitgebracht hat. „Die Klassen sind nämlich selbst für die Teameinteilung und pünktliches Antreten verantwortlich, die Klassenlehrer müssen sich nicht darum kümmern.“ Fairplay ist wichtig, in jedem Team müssen mindestens drei Mädchen sein.

„Im Regelfall werden die Klassen komplett antreten, weil sie während des Spiels beliebig oft Spieler auswechseln können, so dass jeder mal aufs Spielfeld kommt“, vermutet Rektorin Gabriele Smeikal. Und ein bisschen Anfeuerung vom Spielfeldrand kann auch nicht schaden. Zwar gibt es keine richtigen Pokale, „aber kleine Preise für die Gewinner haben wir schon“, sagt Sillge. „Und sportlicher Ehrgeiz ist auf alle Fälle da.“

Eine aktive Pausengestaltung mit Hinführung zu einer Ballsportart, die nicht Fußball ist: Das ist das Ansinnen der Pädagogen. Die Schüler finden‘s gut: Voller Engagement spielen sie sich gegenseitig die Bälle zu, auf der Tribüne sitzt zum Auftaktspiel ein großes Publikum und unterstützt seine jeweiligen Favoriten mit Sprechchören und mit Plakaten.

 tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr