Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Auf Friedhof: Mann belästigt elfjähriges Mädchen
Gifhorn Isenbüttel Auf Friedhof: Mann belästigt elfjähriges Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 12.05.2017
Anzeige
Calberlah

Die Schülerin wurde von dem Mann gegen 17.30 Uhr in ein Gespräch verwickelt und aufgefordert, ihm zu folgen. Der Mann hielt die Elfjährige am Arm fest und hinderte sie so am Weggehen. Schließlich gelang es dem Mädchen jedoch, sich zu befreien. Die Schülerin lief zu ihrem Fahrrad und fuhr nach Hause, wo sie ihrer Großmutter von dem Vorfall berichtete. Diese informierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief jedoch erfolglos.

Der bislang unbekannte Mann konnte von dem Mädchen wie folgt beschrieben werden: 60 bis 65 Jahre alt, 160 bis 165 Zentimeter groß, kurze Haare, kleine Augen. Er trug eine Brille mit geteilten Gläsern, war bekleidet mit einer mittelbraunen Cordhose mit dunklen Hosenträgern und sprach gebrochenes Deutsch, vermutlich mit osteuropäischem Akzent.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Gifhorn, Tel. 05371-9800.

Isenbüttel Heizquelle Kachelofen oder Kamin - Wärme ist Sektor der Energiewende

„Das ist mein Gegenbesuch“, erklärte SPD-Bundestagsabgeordneter Hubertus Heil seine Visite bei Kerstens Kamine in Ausbüttel. Juniorchef Philipp Kerstens, der in gut einem Jahr den Betrieb von seinem Vater Heinrich Kerstens übernimmt, war als Wirtschaftsjunior eine Woche in Berlin, Heil fungierte dort als sein Pate.

11.05.2017

Geschichtliche Führungen sind nur etwas für große Städte? Von wegen! Wie viel Spannendes selbst Isenbüttels Vergangenheit zu bieten hat, konnte man jetzt erleben. Karl-Heinz Appeldorn und Benno Jöhnk brachen mit gut 40 Teilnehmern zur geschichtlichen Wanderung auf.

10.05.2017

Investitionen von rund 1,5 Millionen Euro und ein voraussichtlich positives Jahresergebnis von 109.800 Euro - mit dem Haushaltsjahr 2017 zeigte sich Isenbüttels Gemeinderat sehr zufrieden. Alle Fraktionen stimmten dem Zahlenwerk am Montagabend zu.

09.05.2017
Anzeige