Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Arrow-Tag, Freestyle-Fußball und Streetfood
Gifhorn Isenbüttel Arrow-Tag, Freestyle-Fußball und Streetfood
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.06.2017
Los geht‘s: Die Veranstalter und Sponsoren von Sport am Tankumsee stecken mitten in den Vorbereitungen. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Isenbüttel

Das bestätigt Thorsten Müller von der Jugendförderung in Isenbüttel: „Es werden immer mehr Sponsoren, es melden sich immer wieder neue Vereine, um sich hier vorzustellen, und wir haben jetzt schon mehr Anmeldungen für die Regatta als zu dieser Zeit im Vorjahr.“

„Das Tolle ist, dass man alles ausprobieren kann. Es geht darum, aktiv zu werden, nicht nur zuzusehen“, fasst Birgit Wiechert von der LSW zusammen. So können Besucher sich im Freestyle-Fußball ausprobieren, der VfB Fallersleben bietet „Arrow-Tag“ an, „eine Art Völkerball mit Pfeil und Bogen“, wie Jugendpflegerin Kathrin Hotop erklärt. Auch Zumba ist zum Mitmachen, und es gibt eine Ballgeschwindigkeitsmessmaschine. Vereine, die auf der Freifläche eine Sportart vorstellen möchten, können sich bis zum 23. Juni melden bei Thorsten Müller, 05374-8828, Mail: thorsten.mueller@isenbuettel.de, oder Björn Jäger, Tel. 05371-88336, Mail: bjoern.jaeger@stadt-gifhorn.de.

„Außerdem werden vier bis fünf Stände vom Streetfood-Festival der beiden vorangehenden Tage stehen bleiben“, berichtet Tankumsee-Geschäftsführer Burkhard Roozinski. Das Seehotel kümmert sich ebenfalls um das Catering, und die Gifhorner Tafel verkauft wieder Kuchen.

Auf der Bühne sorgen zahlreiche Vereine für Abwechslung, die Pause zwischen Bühnenprogramm und Siegerehrung wird die Calberlaher Band KGB mit A-cappella-Songs gestalten.

tru

Isenbüttel Umwelt und den Geldbeutel entlastet - E-Mobilität am Tankumsee

Die E-Mobilität hält Einzug am Tankumsee: Die Tankumsee-GmbH hat sich einen Eco-Carrier zugelegt. „Damit sparen wir mindestens die Hälfte des bisherigen Dieselverbrauchs“, ist Geschäftsführer Burkhard Roozinski überzeugt. Das entlastet nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel ganz enorm.

08.06.2017
Isenbüttel Vollbütteler Verein im Einsatz - Hennenrettung im Morgengrauen

Sobald es hell wird, sind Hennen wach. Das haben die Hennen-Retter des Vereins Stark für Tiere bei ihrer Rettung von 203 Legehennen zu spüren bekommen. „Wir waren um 4.40 Uhr am Stall, aber das war zu spät“, stellt Jennifer Breit fest. Die Vereinsvorsitzende zieht dennoch ein positives Fazit der Aktion.

07.06.2017

Sechs Bands an vier Tagen wollte der Tankumsee seinen Gästen bieten. Mit drei Bands an zwei Tagen mussten sie sich letztlich begnügen. Mehr ließ das regnerische Wetter beim besten Willen nicht zu. Spaß machte das Musik-Festival über Pfingsten dennoch!

06.06.2017
Anzeige