Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Archivschätze: Schellack-Sound im Kinomusem
Gifhorn Isenbüttel Archivschätze: Schellack-Sound im Kinomusem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 17.11.2016
Filmabend mit Musik: Vollbüttels Kinomuseum öffnete sein Schellackplatten-Archiv für interessierte Zuhörer mit Tobias Imker als DJ. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Vollbüttel

Wenigstens 1000, vielleicht sogar 1500 Schellackplatten, schlummern im Archiv des Museums. „Wir fanden, dass man endlich mal ein paar vorspielen müsste“, erklärte Schade-Didschies.

Im Nordwestdeutschen Rundfunk startete 1949 das bald darauf legendäre Format „Herr Sanders öffnet seinen Schallplattenschrank“. „Das war ein Highlight. Viele Jugendliche hörten zu“, sagte Wolfgang Graewert. Die Sendung lief sehr spät abends, der Nachwuchs lauschte heimlich. „Da konnte es schon mal sehr warm werden mit dem Röhrenradio unter der Bettdecke“, erzählte Schade-Didschies.

Im Kinomuseum wurde den Besuchern warm ums Herz, erinnerten sich viele doch bei den vom Museumsleiter ausgewählten und in den Filmpausen von Helfer Tobias Imker eingespielten Jazz-, Ragtime- und Tanzmusiktiteln an ihre Jugend. Überwiegend echte Klassiker, die schon in den 1920-er-Jahren so beliebt waren, dass sie in den 1940-er-Jahren als Schellackplatten neu aufgelegt wurden.

„Unsere Platten sind alle nicht mehr neu“, wies Schade-Didschies auf Abstriche beim Klang hin. Das nahmen die Besucher gern in Kauf. Im Grunde sorgte das gelegentliche Knistern und Knacken erst für die besondere Atmosphäre dieses Filmabends mit Musik im Kinomuseum. Das war übrigens mit Liebe zum Detail zum Jazzkeller im Stil der 50-er Jahre umgestaltet worden.

rn

Bilinguale Kita-Gruppen gibt es schon. In Isenbüttel ist die Zweisprachigkeit jetzt auch in der Krippe angekommen: In einer der beiden Krippengruppen der DRK-Kita Wendehof spricht Clarissa Niens ausschließlich Englisch. „Die Kinder saugen das auf wie ein Schwamm“, berichtet sie von ihren ersten Erfahrungen.

19.11.2016
Isenbüttel Zehntklässler feilen aktuell am Business-Plan - Calberlaher Schüler kämpfen für Smoothie-Startup

Mit Smoothies ganz groß rauskommen möchten Calberlaher Oberschüler. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Barbara Ridder ziehen sie derzeit eine Firma auf. Die Geschäftsidee steht, ist sogar von der IHK zertifiziert worden (AZ berichtete). Jetzt feilen die zwölf Zehntklässler am Business-Plan.

15.11.2016
Isenbüttel Bestseller-Autor stellt sein neues Buch "Romeo und Romy" vor - 100 Zuhörer bei Lesung von Andreas Izquierdo

Mit einem Highlight wartete Isenbüttels Samtgemeindebücherei am Donnerstagabend auf: Bestseller-Autor Andreas Izquierdo stellte sein aktuelles Buch „Romeo und Romy“ vor. Rund 100 Besucher ließen sich die Lesung mit Fragerunde und Autogrammstunde nicht entgehen.

11.11.2016
Anzeige