Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel 2000 Jahre alte Scherben: Calberlah älter als gedacht
Gifhorn Isenbüttel 2000 Jahre alte Scherben: Calberlah älter als gedacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 15.06.2018
2000 Jahre alte Funde: Jörg Weber (vorn), Sarah Enders (hinten, v.l.), Dr. Ingo Eichfeld, Heinz Gabriel und André Schulz an der Grabung am Bauplatz der neuen Kita in Calberlah. Quelle: Christina Rudert
Calberlah

Kreisarchäologe Dr. Ingo Eichfeld, Heinz Gabriel von der archäologischen Arbeitsgemeinschaft sowie Grabungsleiterin Sarah Enders von der Grabungsfirma Arcontor und ihr freier Mitarbeiter Jörg Weber haben auf der Fläche Hinweise auf ein Grubenhaus entdeckt. „Als letzten Beweis müssen wir noch die Pfosten nachweisen“, sagt Sarah Enders. Diese Häuser, erklärt Eichfeld, waren Gruben, deren Wände mit Weidengeflecht verkleidet waren. Das Dach lag zeltartig auf Pfosten über der Grube. „Für Wohnhäuser zu kalt und feucht, aber als Werkstätten beispielsweise für Textilbearbeitung gerne genutzt.“

Kugeltopf von 20 Zentimeter Durchmesser

Am westlichen Ende des Bauplatzes hatten die Archäologen schon Abfallgruben voller Scherben entdeckt, dabei auch ein „zerscherbtes Gefäß“, so die Grabungsleiterin. Es handelt sich um einen Kugeltopf von etwa 20 Zentimetern Durchmesser, der jetzt restauriert wird. „Im nördlichen Bereich gab es Pflugspuren von Spargelanbau, die ältere Funde zerstört haben.“

„Es war wahrscheinlich, dass wir etwas finden“

Isenbüttels Bauamtsleiter André Schulz ist froh, dass die Archäologie das Areal noch vor Beginn der Erschließungsarbeiten für die Kita untersucht hat. Als die Kreisarchäologie als Träger öffentlicher Belange zum Bauplan Stellung beziehen sollte, „habe ich im Archiv gelesen, dass dort Anfang der 1990er Jahre schon Scherben gefunden wurden“, erklärt Eichfeld den Ablauf. „Also war es sehr wahrscheinlich, dass wir bei einer Grabung etwas finden.“ „Jetzt wird die Fundstelle abgearbeitet und dann die Baufläche frei gegeben“, sagt Schulz.

Von Christina Rudert

Wie wird die Gemeinde Isenbüttel des Sperrmüll-Problems Herr? Das Thema wurde jetzt nach einem Antrag der IWG-Fraktion im Umwelt- und Wegeausschuss intensiv diskutiert, wie Verwaltungsmitarbeiterin Imke Labes mitteilte. Ein Vorschlag: den Müll erst kurzfristig an die Straße stellen.

14.06.2018

Vermisste Person im Tankumsee: Kurz nach 10 Uhr am Montagmorgen ging der Alarm bei Feuerwehr und Polizei ein, mit Großaufgebot rückten die Ortswehren Isenbüttel und Calberlah aus. Der Schwimmer, dessen Kleidung am Strand den Einsatz ausgelöst hatte, tauchte wenig später unversehrt auf.

11.06.2018

Im Harry-Potter-Style kam Vollbüttels Sportwochenende in dieser Saison daher. Denn der MTV als Veranstalter holte die Braunschweiger Broomicorns an Bord – das Quidditch-Top-Team schlechthin aus der Region. Gemeinsam trugen sie die Dorfmeisterschaft aus.

13.06.2018