Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Annelie Wolf bringt Ordnung ins Archiv der Gemeinde

Calberlah Annelie Wolf bringt Ordnung ins Archiv der Gemeinde

Calberlah. Vor eineinhalb Jahren ist das Archiv der Gemeinde Calberlah vom Keller ins Erdgeschoss des Gemeindehauses an der Hauptstraße umgezogen (AZ berichtete). Und mit Annelie Wolf (67) gibt es jetzt auch jemanden, der die Akten systematisch durchforstet, sie aussortiert, Uninteressantes vernichtet und einscannt, was aufhebenswert ist.

Voriger Artikel
Starkstromleitung zu Rewe: Parkstreifen gesperrt
Nächster Artikel
CDU Calberlah: Gese tritt wieder an

Einmal gründlich durchsortieren: Annelie Wolf arbeitet das Archiv der Gemeinde Calberlah auf.

Quelle: Christina Rudert

Calberlah. Die Gemeinde hat sie für diese Aufgabe eingestellt. Die gelernte Wirtschaftskauffrau wühlt sich von Ordner zu Ordner. „Sie sind gut beschriftet, es ist alles nach Jahren geordnet“, freut sie sich über den Arbeitsplatz mit Tageslicht und die Akten, „in denen man einiges findet, was interessant ist“.

„Die Akten reichen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zurück“, sagt Bürgermeister Jochen Gese, „sie stammen aus den sechs ehemals selbständigen Gemeinden Jelpke, Wettmershagen, Allenbüttel, Edesbüttel, Allerbüttel und Calberlah.“ Es handele sich beispielsweise um Protokollbücher von den Ratssitzungen. Da wurde zum Beispiel über den Antrag einer Familie befunden, die Geld zum Kauf einer Cordhose für ihren Jungen haben wollte. „Im Protokollbuch stand vermerkt, dass dem Antrag nicht stattgegeben wurde, weil in der Familie schließlich auch Geld für Schnaps da sei.“ Unter den Akten seien aber auch viele belanglose Dinge aufgetaucht, „zum Beispiel Lohnabrechnungen von Saisonarbeitern“, sagt Gese.

Die wird Annelie Wolf nun aussortieren und vernichten. Und sollten handschriftliche Unterlagen oder Akten in Sütterlin oder altdeutscher Schrift auftauchen: „Auch kein Problem. Diese Schrift kann ich dank meiner Mutter und meiner Oma auch lesen.“

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr