Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Anhänger hat Platz für neun Fahrräder

Isenbüttel Anhänger hat Platz für neun Fahrräder

Isenbüttel. Jetzt können endlich auch die drei Bewohner des heilpädagogischen Bauernhofs Der Hof zu Fahrradfreizeiten mit fahren, die ein spezielles, dreirädriges Fahrrad haben so wie Kirsten Bober: Aus dem Schwerbehinderten-Sonderfonds hat Volkswagen Braunschweig der Einrichtung 2510 Euro gespendet.

Voriger Artikel
Hilfe für die Brandopfer
Nächster Artikel
Autofahrer ärgern sich über lange Rotphasen

Ein neuer Hänger, in den viel reinpasst: Volkswagen Braunschweig hat dem heilpädagogischen Hof aus dem Schwerbehinderten-Sonderfonds 2510 Euro gespendet.

Quelle: Christina Rudert

Isenbüttel. Und davon und mit Hilfe von weiteren Spenden hat Der Hof einen großen Anhänger gekauft. „In den passt viel rein“, freute sich Hofleiter Roland Bursian.

Der alte Hänger war aus Holz und zu klein, „so dass die drei Bewohner mit den großen Fahrrädern nie mitfahren konnten zu unseren Freizeiten“. Der neue Hänger ist aus Aluminium. „Wenn wir damit eine Sau transportiert haben, können wir ihn hinterher auskärchern und anschließend etwas anderes reinstellen“, so Bursian. Neun Fahrräder könne man locker unterbringen.

Herbert Kalisch vom Personalwesen VW Braunschweig wohnt in Isenbüttel und kennt den Hof. „Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, ihm Geld aus dem Schwerbehinderten-Sonderfonds zukommen zu lassen.“ Eine Idee, die Peter Foltenowitsch, Vorsitzender der Schwerbehinderten-Vertretung, und Fehmi Ham vom Betriebsrat unterstützenswert fanden. „VW Braunschweig hat ja im Gewerbegebiet Isenbüttel die Achsmontage, von daher passt das“, stellte Ham fest und ergänzte: „Wir leisten gerne auch finanzielle Beiträge zu besonderen Anschaffungen, man kann sich durchaus jedes Jahr mit einem Förderantrag an uns wenden.“

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr