Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Anhänger hat Platz für neun Fahrräder
Gifhorn Isenbüttel Anhänger hat Platz für neun Fahrräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 13.04.2016
Ein neuer Hänger, in den viel reinpasst: Volkswagen Braunschweig hat dem heilpädagogischen Hof aus dem Schwerbehinderten-Sonderfonds 2510 Euro gespendet. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Isenbüttel

Und davon und mit Hilfe von weiteren Spenden hat Der Hof einen großen Anhänger gekauft. „In den passt viel rein“, freute sich Hofleiter Roland Bursian.

Der alte Hänger war aus Holz und zu klein, „so dass die drei Bewohner mit den großen Fahrrädern nie mitfahren konnten zu unseren Freizeiten“. Der neue Hänger ist aus Aluminium. „Wenn wir damit eine Sau transportiert haben, können wir ihn hinterher auskärchern und anschließend etwas anderes reinstellen“, so Bursian. Neun Fahrräder könne man locker unterbringen.

Herbert Kalisch vom Personalwesen VW Braunschweig wohnt in Isenbüttel und kennt den Hof. „Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, ihm Geld aus dem Schwerbehinderten-Sonderfonds zukommen zu lassen.“ Eine Idee, die Peter Foltenowitsch, Vorsitzender der Schwerbehinderten-Vertretung, und Fehmi Ham vom Betriebsrat unterstützenswert fanden. „VW Braunschweig hat ja im Gewerbegebiet Isenbüttel die Achsmontage, von daher passt das“, stellte Ham fest und ergänzte: „Wir leisten gerne auch finanzielle Beiträge zu besonderen Anschaffungen, man kann sich durchaus jedes Jahr mit einem Förderantrag an uns wenden.“

tru

Isenbüttel hilft: Zum Glück ist bei dem Feuer in der Nacht zu Sonntag niemand schwer verletzt worden oder gar ums Leben gekommen, aber die Mieterin der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, hat außer ihrem Leben nur ein Nachthemd gerettet, und auch andere Mieter stehen ohne Hausrat da.

13.04.2016

Allerbüttel. Im Moment Nein: So lässt sich die Stellungnahme der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zur gewünschten Querungshilfe zum Allerbütteler Friedhof zusammen fassen. Wird wegen eines weiteren Unfalls die Einmündung von Calberlah nach Allerbüttel zum Unfallschwerpunkt, sieht die Sache wieder anders aus.

11.04.2016

Isenbüttel. Dramatische Situation mitten in der Nacht: Gegen 3.20 Uhr am Sonntagmorgen brach in dem Gebäude über der Eisdiele an Isenbüttels Hauptstraße Feuer aus, die Feuerwehren retteten 21 Personen aus dem Haus.

10.04.2016
Anzeige