Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Am Damm: Verwaltungsausschuss beschließt weiteres Baugebiet

Calberlah Am Damm: Verwaltungsausschuss beschließt weiteres Baugebiet

Nachdem gerade erst das Baugebiet Bergstricken auf den Weg gebracht wurde, legt Calberlah nach: Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde nahm jetzt in nicht-öffentlicher Sitzung den Antrag der CDU an, weitere 30 Grundstücke zwischen Kanal und ICE-Trasse zu beplanen, das neue Baugebiet heißt „Am Damm“.

Voriger Artikel
Tausende feiern Frühlingswiesn
Nächster Artikel
Reparatur in Ausbüttel verschoben

Neues Baugebiet: Thomas Goltermann (v.l), Enka Scheller, André Schulz, Hermann Schütz, Korinna Hille und Gero Hille stellen die Pläne für "Am Damm" vor.

Quelle: Christina Rudert

Calberlah. Am Montag stellten Bürgermeister Thomas Goltermann, Enka Scheller als Investorin, Bauamtsleiter André Schulz als Vertreter der Samtgemeinde als zweiter Investor sowie die Planer Korinna Hille, Gero Hille und Hermann Schütz erste Ideen vor. Die Zielrichtung ist klar: Barrierefrei, bezahlbar, seniorengerecht und mit einem gewissen ökologischen Anspruch sollen bis zu 45 Wohneinheiten in Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern sowie kleinen, maximal zweigeschossigen Mehrfamilienhäusern entstehen.

Die Nachfrage ist groß: „Ich habe schon eine Warteliste“, sagte Enka Scheller. Ganz oben stehen Familienmitglieder und Mitarbeiter im Bauunternehmen Scheller. Schulz ist überzeugt, dass auch die Bewerberliste der Samtgemeinde wieder zügig aus allen Nähten platzen wird, sobald sie freigeschaltet ist.

Anders als in anderen Baugebieten könnte hier das Regenwasser als Nutzwasser gewonnen werden, „auch Dachbegrünungen sind denkbar“, sagte Schulz. Während die Samtgemeinde den Flächennutzungsplan ändert, bringt die Gemeinde zeitgleich den Bebauungsplan auf den Weg. Goltermann rechnet damit, dass das noch vor den Sommerferien passiert. „Baubeginn könnte im Frühjahr 2018 sein“, vermutet er.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr