Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Altes Gerätehaus beschmiert

Wasbüttel Altes Gerätehaus beschmiert

Wasbüttel. Schmiereien in Wasbüttel beschäftigen die Ordnungshüter: Die Polizei sucht Zeugen. Ein bislang unbekannter Graffiti-Sprayer hat in der Nacht zu Dienstag die Fassade des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses mit Farbschmierereien verunstaltet.

Voriger Artikel
Dritte Auflage fürs Benefiz-Rockkonzert
Nächster Artikel
„Das ist ein Leuchtturmprojekt“

Tatort Wasbüttel: Das alte Gerätehaus und eine angrenzende Garagenfassade wurden beschmiert.

Quelle: Polizei

„Der Unbekannte besprühte das alte Feuerwehrhaus an der Schulstraße mit mehreren Schriftzügen, sowohl an der verputzten Außenfassade als auch am hölzernen Gebäudetor“, berichtet Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter. Außerdem verunstaltete er noch eine benachbarte Garagenfassade, die ebenfalls an der Seite zur Schulstraße gelegen ist, mit Liebesschwüren. Bisher gebe es keine Hinweise auf den Farb-Schmierer, so Gifhorns Polizeisprecher.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei habe sich die dreiste Tat zwischen Montagabend, 22 Uhr und Dienstagmorgen, 5 Uhr, ereignet.

Möglicherweise haben Zeugen Beobachtungen gemacht, die auf die Spur des Sprayers führen. Die Polizei in Isenbüttel ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet mögliche Zeugen um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 05374-955790 .

red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
VW-Betriebsversammlung März 2016

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr