Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Alte Laptops helfen Flüchtlingen beim Deutsch lernen
Gifhorn Isenbüttel Alte Laptops helfen Flüchtlingen beim Deutsch lernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 25.07.2016
Alte Laptops gesucht: Timo Woltersdorf (v.r.), Janis Armbrecht und Jannis Gaus wollen Sprachlernprogramme auf ausgemusterte Computer spielen, damit Flüchtlinge selbständig Deutsch lernen können.
Anzeige

Etwa 100 Flüchtlinge leben zurzeit in der Samtgemeinde Isenbüttel: 20 Familien mit jeweils mehreren Personen sowie neun Einzelpersonen. Viele ehrenamtliche Helfer engagieren sich bereits im Bereich Sprachunterricht - jetzt haben Timo Woltersdorf und Janis Armbrecht eine Idee entwickelt, wie die Flüchtlinge darüber hinaus auch zuhause eigenständig weiter Deutsch lernen können: mit Hilfe gespendeter, alter Laptops. Unterstützt werden sie vom SPD-Ortsverein in der Samtgemeinde.

„Wir wollen ausgediente Laptops sammeln, um diese dann mit einem Programm zu bespielen, mit dem Flüchtlinge selbständig Deutsch lernen können“, erklärt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Jannis Gaus. Denn: „Wenn wir Integration schaffen wollen, führt nichts an der deutschen Sprache vorbei - egal ob im Beruf, im Verein oder in der Nachbarschaft.“ Und das Beste: Jeder Bürger kann mit einem gespendeten Laptop selbst helfen. Diese Laptops können den Sprachunterricht ergänzen.

Die SPD will die gespendeten Laptops sammeln und das Sprachlernprogramm für alle Rechner finanzieren. Die beiden Ideengeber Timo Woltersdorf und Janis Armbrecht möchten ihrerseits ihren Computer-Sachverstand bei der Integration der neuen Mitbürger einbringen und werden deshalb den technischen Part bei der Hilfsaktion übernehmen. „Und am Ende werden die Laptops mit den Sprachlernprogrammen dann an die Flüchtlinge in der Samtgemeinde verschenkt“, erklärt Gaus.

Wer einen ausgedienten Laptop spenden möchte, sollte sich beim SPD-Vizevorsitzenden Uwe Kunkel unter Tel. 05374-4934 melden.

Ulrich Halfpap hat schon manches gesehen auf seinen Radtouren durch den Landkreis. Aber was der Wasbütteler jetzt auf der Brücke des Dannenbütteler Wegs über den Aller-Kanal Richtung Tankumsee feststellte, verblüffte ihn: Jemand hatte ein etwa 20 Zentimeter langes Eisenstück aus dem Geländer gesägt.

23.07.2016

Calberlah. Ein Lückenschluss für Fahrradpendler in die VW-Stadt steht kurz bevor: In den geplanten Bau des Radweges entlang der Tangente von Calberlah nach Wolfsburg kommt Bewegung. Der Landkreis will demnächst die Bagger kommen lassen.

22.07.2016

Isenbüttel. Werwölfe in Isenbüttel? Durchaus. Zumindest wenn die Jugendförderung der Samtgemeinde als Ferienaktion zur Nachtwanderung eingeladen hat. 13 Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren hatten daran einen riesengroßen Rabenspaß.

22.07.2016
Anzeige