Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Aids: Klasse 10bR klärt Mitschüler auf
Gifhorn Isenbüttel Aids: Klasse 10bR klärt Mitschüler auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 02.12.2014
Aids ist nach wie vor ein Thema: Die Klasse 10bR der Oberschule Calberlah informierte an sechs Stationen über die Immunschwächekrankheit. Quelle: Christina Rudert
Anzeige

„Die anderen hören gut zu“, stellte Ronja Schönfisch fest. Spätestens beim Quiz zum Thema Immunsystem wusste die Schülerin aus der 10bR der Oberschule Calberlah, wer aufgepasst hatte und wer nicht. Sechs von der 10bR betreute Stationen zum Thema Aids und ein Kuchenbuffet möblierten gestern die Aula.

Unterrichtsstoff ist die Immunschwächekrankheit Aids in der neunten Klasse, eine zehnte Klasse bereitet den Aids-Tag für die Schule vor, „bestimmt schon seit sechs, sieben Jahren“, sagte Bio-Lehrerin Maike Engelbach. „Das frischt das Thema auf“, meinte Samira Block, Jula Werlitz ergänzte: „Und Spaß macht es auch, den Tag vorzubereiten.“

Jede Klasse durchläuft den Parcours. „Die Jüngsten sind anfangs ein bisschen schüchtern, aber wenn sie das Quiz bestehen, freuen sie sich“, berichtete Janice Kaspereit.

An einer Station stand das Thema Tansania und Aids im Mittelpunkt, die Oberschule hat in dem afrikanischen Land eine Partnerschule. Für die ist auch der Erlös des Kuchenverkaufs bestimmt - und ein Teil geht an die Aids-Beratung des Gifhorner Gesundheitsamts. „Die haben uns die ganzen Preise fürs Quiz und die Plakate kostenlos zur Verfügung gestellt“, erzählte Franka Gerstmann. Aids-Berater Siegfried Conrad war in Calberlah, um sich die Arbeit der Schüler anzusehen. Und er ergänzte deren Wissen: „Eine Ansteckung mit Aids über eine offene Wunde ist unwahrscheinlich - das Herz pumpt das Blut ja raus.“ Anders bei einer Blutkonserve, die HI-Viren enthält.

 tru

Calberlah. Jetzt werden die Wartezeiten am Kicker kürzer: Seit Montag steht ein dritter Tisch in der Pausenhalle der Grundschule Calberlah.

01.12.2014

Ribbesbüttel. Für mehr Verkehrssicherheit in Ribbesbüttel kämpft die Bürgerinitiative um Dr. Jens Müller und Karsten Dimmler schon seit zwei Jahren. Freitagabend blickte die Gruppe mit Gleichgesinnten zurück - und suchte auch nach neuen Ideen.

03.12.2014

Isenbüttel. Praxis für die Kicker, Tipps für die Trainer: Das DFB-Mobil machte am Freitag Station bei der F-Jugend des MTV Isenbüttel.

28.11.2014
Anzeige