Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
91 Ausstellungsbesucher wählen schönste Fotos

Christiane Heuer siegt mit „Der Gliemannsche Hof im Winter“ 91 Ausstellungsbesucher wählen schönste Fotos

Mit der Kamera in der Hand sind 21 Wasbütteler im und ums Dorf wieder auf die Pirsch nach tollen Fotomotiven gegangen. Die Ergebnisse sind derzeit in der Alten Schule zu sehen. Und die Siegerin des Wettbewerbs steht auch schon fest: Christiane Heuer mit „Der Gliemannsche Hof im Winter“.

Voriger Artikel
Grabenarbeiten bringen Pendler auf die Palme
Nächster Artikel
Senioren lernen viel über Smartphones

Der Gliemannsche Hof im Winter: Christiane Heuer siegte mit diesem Foto beim Wasbütteler Wettbewerb in Publikums- und Jurywertung. Viele interessierte sahen sich die Ausstellung in der Alten Schule an.

Quelle: eingereicht

Wasbüttel. Die Hobbyfotografen reichten 48 Bilder für den Wettbewerb mit dem Thema „Jahreszeiten in Wasbüttel“ ein. „Sie haben schöne Stimmungen eingefangen“, sagte Organisatorin Margit Till vom Wasbütteler Dorfleben. Überwiegend Natur und Landschaften haben die Teilnehmer abgelichtet, aber auch nette Details, die typisch für Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter sind. „Diesmal haben auch zwei Jugendliche teilgenommen“, freute sich Till. Es machen keineswegs stets die gleichen Hobbyfotografen mit: „Natürlich sind einige immer wieder gern dabei. Aber diesmal haben wir mehr Neueinsteiger als im Vorjahr“, sagte Till.

Über alle 48 Wettbewerbsbeiträge stimmten 91 Ausstellungsbesucher, darunter die New Yorkerin Holge Flores, sowie die Juroren Dietmar Finger und Roman Baron ab. Finger ist ein Wolfsburger Künstler, Baron ist Wasbütteler. „Beide bringen ästhetische Erfahrung mit“, sagte Till. Besucher und Jury waren sich einig: Heuers „Der Gliemannsche Hof im Winter“ sieht am besten aus.

Die Plätze zwei und drei vergab die Jury an Henning Zieskes „Abendlicht im Winter“ und Bennet Buhmanns „Die Klaue des Winters“. Die Besucher stimmten für Bianca Lütjes „Ostersonntag“ und Silke Zieskes „Winterstimmung am Schäferweg“.

  • Die zwölf besten Bilder werden im Dorfkalender als Haupt-, alle weiteren als Nebenmotiv abgedruckt. Erhältlich ist er für zehn Euro am Sonntag, 27. November, von 15 bis 18 Uhr in der Alten Schule, dann im Gemeindebüro zu den Öffnungszeiten.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr