Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
66-jähriger nachts in Calberlah überfallen

Calberlah 66-jähriger nachts in Calberlah überfallen

Ein 66 Jahre alter Mann aus Calberlah wurde auf dem Nachhauseweg von zwei Unbekannten niedergeschlagen und am Boden festgehalten - es gelang ihm jedoch, die Täter in die Flucht zu schlagen. Der 66-Jährige wurde  dabei leicht verletzt.

Voriger Artikel
In den 1960er-Jahren schrumpfte die Schule
Nächster Artikel
Pastorin freut sich auf ihre Arbeit in Calberlah

Überfall in Calberlah: Ein 66-Jähriger wurde in der Nacht zu Sonntag auf dem Nachhauseweg von zwei Männern angegriffen.

Quelle: Archiv

Offensichtlich 2 männliche Personen hielten ihr Opfer weiterhin am Boden fest.

Der 66jährige habe sich gegen den andauernden Angriff gewehrt und  hierbei einen der Täter möglicherweise am Hals nicht unerheblich verletzt. Letztendlich ließen die Täter ohne Beute von ihrem Opfer ab und verschwanden unerkannt.

Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor, lediglich eine vage Größeneinschätzung eines Täter auf ca. 170 cm Körpergröße. Der 66-Jährige hatte sich nach dem Überfall zunächst nach Hause begeben, sich dann jedoch in ärztliche Behandlung begeben müssen. Aktuell befindet er sich im stationären Aufenthalt eines Klinikums.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die möglicherweise um oder aber auch vor und nach der Überfallzeit Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Überfall im Zusammenhang stehen könnten.

Ferner erhofft die Polizei sich Hinweise auf Personen, die seit der Tatzeit Verletzungen im Halsbereich aufweisen und sich ggf. auch in ärztliche Behandlung begaben.

Eine örtliche Beziehung der noch unbekannten Täter zur Ortschaft  Calberlah ist anzunehmen.

Zeugentelefon: 05371/9800 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Isenbüttel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr