Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel 22.500 Schwimmer im Freibad Edesbüttel
Gifhorn Isenbüttel 22.500 Schwimmer im Freibad Edesbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 19.09.2015
Durchwachsene Saison. Das wechselhafte Wetter bescherte dem Freibad Edesbüttel nur wenige Tage mit hohen Besucherzahlen. Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)
Anzeige
Edesbüttel

„Berauschend toll war es nicht“, sagt Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff. Am Sonntag, 20. September, endet die Badesaison 2015.

Knapp 22.500 Besucher wird André Mollenhauer aus der Bauverwaltung dann in seiner Statistik haben. „Davon waren 1670 Schüler aus der Samtgemeinde und dem Gymnasium Meine, die hier Schwimmunterricht gemacht haben.“ Spitzentag war der 4. Juli mit 1529 Besuchern, am 26. Mai kamen gerade mal fünf Besucher. „Insgesamt waren es zehn Prozent Besucher mehr als im Vorjahr“, so Mollenhauer.

Der 5. Juli war der Tag mit den höchsten Wassertemperaturen zwischen 24 Grad im Sprung- und 28 Grad im Planschbecken. Jedoch stellte sich auch heraus, dass warmes Wasser alleine nicht reicht, um Massen zu locken. „Das ist für die aktiven Schwimmer gut, aber Tagesbesucher wollen Sonne“, sagt Metzlaff.

Einen ausgekugelten Arm und eine Platzwunde vermeldeten die Schwimmmeister als Unfälle, in der Nacht zum 7. Juli gab es einen Einbruchsversuch, in der Nacht zum 24. August richteten Einbrecher mehrere Tausend Euro Schaden bei vergleichsweise geringer Beute an. „16 Pakete Kaffee und drei Bifis haben sie mitgenommen“, sagt Mollenhauer.

Für die nächste Saison gibt es auch schon eine Wunschliste: mehr Liegen, neue Schränke in den Umkleiden. Mollenhauer ermutigt Badegäste, sich mit Wünschen zu melden. „Die neue Einstiegstreppe, die übrigens super angenommen wird, ist ebenfalls auf Wunsch der Badegäste eingebaut worden.“

Nächste Investition ist der Bau einer Photovoltaik-Anlage. „Dann produzieren wir nächstes Jahr unseren eigenen Strom und sparen Kosten für die Wassererwärmung“, sagt Metzlaff.

tru

Allerbüttel. Kleine Seeleute auf großer Fahrt: 15 Mädchen und Jungen erlebten jüngst eine Ausfahrt mit fünf Sportbooten auf Mittelland- und Elbeseitenkanal. Der Yachtclub Hoffmannstadt Fallersleben und die Aller-Zeitung ermöglichten diese ganz besondere Ferienaktion gemeinsam.

15.09.2015

Isenbüttel. Sechs Reifen haben Unbekannte in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag in Isenbüttel am Wehrgraben zerstochen und damit 1200 Euro Schaden angerichtet, wie Polizeisprecher Thomas Reuter auf AZ-Anfrage mitteilte.

14.09.2015

Ribbesbüttel. So einen Andrang wie am Sonntag hat das Ribbesbütteler Tierheim bisher selten erlebt. Ein paar Hundert Besucher schauten dort zum Tag der offenen Tür vorbei. Vereinsvorsitzender Holger Siebenhaar freute sich riesig: „Wir sind hochzufrieden. Es ist ein toller Tag für uns alle“, sagte er.

14.09.2015
Anzeige