Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel 15 junge Kicker genießen DFB-Training
Gifhorn Isenbüttel 15 junge Kicker genießen DFB-Training
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:59 28.11.2014
Praxis-Einheit: Georgi Tutunjiev tranierte mit der F-Jugend, vor allem Koordination ist dabei wichtig. Quelle: Christina Rudert
Anzeige

René Rosenbaum war stolz auf seine Jungs: „Die sind voller Ehrgeiz, hoch motiviert!“ Das zeigten die 15 Kicker der F-Jugend vom MTV Isenbüttel gestern bei der Trainingseinheit mit dem DFB-Mobil.

Seit sechs Jahren sind 300 Teamer und 30 Mobile des DFB bundesweit unterwegs. Jörg Barisch und Georgi Tutunjiev machten zum zweiten Mal Station beim MTV. Und während Tutunjiev die Zehn- bis Zwölfjährigen in Bewegung brachte, sprach Barisch mit den Trainern Rosenbaum, Harry Richter und Bernd Heunecke, gab Tipps und beantwortete Fragen.

Den Ball von der linken in die rechte Hand und zurück werfen, während man über eine Bank balanciert, dann den Ball beim Balancieren aufs Knie tippen: Bei diesen Übungen hatte Tutunjiev die volle Aufmerksamkeit der Jungs. Und natürlich durften die Nachwuchskicker zum Schluss auch spielen.

Barisch erklärte das Konzept: „Wir wollen die Trainer animieren, sich zu qualifizieren. Es geht darum, den Fußball an der Basis zu stärken.“ Wie ein Training abwechslungsreich gestaltet werden kann und noch dazu viel Spaß macht, bekamen die Isenbütteler live vorgeführt.

„Wir sprechen aber auch spezielle Themen wie Mädchen- fußball an oder Integration ins Team“, nannte Barisch weitere Elemente. Und der DFB kommt auch in Schulen.

Auf www.nfv.de stehen die Formulare, um einen Termin mit dem DFB-Mobil zu vereinbaren.

tru

Isenbüttel. Im Baugebiet Hinter den Wiesenhöfen III soll die überbaubare Fläche für alle Grundstücke von 30 auf 40 Prozent angehoben werden. Mit 110 Unterschriften untermauerten die Bewohner ihren Antrag. Dennoch lehnte der Isenbütteler Bauausschuss ihn ab - wohl aus gutem Grund.

27.11.2014

Calberlah. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag auf der Kreisstraße 114 bei Calberlah wurden zwei Autofahrerinnen verletzt. An den beiden beteiligten Pkw entstand Totalschaden.

27.11.2014

Isenbüttel/Calberlah/Meinersen/Leiferde. Vier Gemeinden aus dem Kreis Gifhorn warteten am Mittwoch voller Spannung auf ein Urteil des Braunschweiger Verwaltungsgerichts zum Thema Altkleidercontainer auf öffentlichen Flächen.

26.11.2014
Anzeige