Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburger Firma spendet 976,20 Euro für Helfen vor Ort

AZ-Initiative Helfen vor Ort Wolfsburger Firma spendet 976,20 Euro für Helfen vor Ort

Bedürftige Familien unterstützen: Darum haben die 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wolfsburger Firma Thieme Gebäudetechnik und Energie (Heizung und Sanitär) für die AZ-Initiative Helfen vor Ort gesammelt. Genau 976,20 Euro kamen dabei zusammen und wurden jetzt an AZ-Verlagsleiter Frank Hitzschke übergeben.

Voriger Artikel
Der Weihnachts-Wunschzettel 2015
Nächster Artikel
Flohmarkt-Erlös für gute Sache: 776 Euro gehen an Helfen vor Ort

Unterstützung für Helfen vor Ort: Mitarbeiter der Wolfsburger Firma Thieme übergaben 976,20 Euro an AZ-Verlagsleiter Frank Hitzschke (2.v.r).

„Das Geld wurde auf unserer Weihnachtsfeier eingesammelt“, lobt Firmenchef Stefan Griesemann die Initiative seines Teams. Gespendet wurde im Rahmen einer kleinen Firmen-Tombola. „Unsere Mitarbeiter wollten etwas Gutes tun - dabei sollte das Geld in der Region bleiben“, nennt Griesemann den Grund dafür, dass die Spende an Helfen vor Ort gegangen ist.

Gemeinsam mit Carolin Kriszun, Lukas Koschik, André Flöge und Jan Sprycha übergab der Firmenchef die Spendensumme jetzt an AZ-Verlagsleiter Frank Hitzschke.

Die AZ-Initiative Helfen vor Ort betreut und unterstützt ganzjährig bedürftig Familien und deren Kinder. Allein zu Weihnachten wurden 400 Kinder beschenkt.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Helfen vor Ort

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr