Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sparkasse: 2000 Euro für die AZ-Initiative Helfen vor Ort

Helfen vor Ort Sparkasse: 2000 Euro für die AZ-Initiative Helfen vor Ort

2000 Euro für eine schöne Bescherung: Auch in diesem Jahr unterstützt die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg die AZ-Aktion Helfen vor Ort. Alexandra von der Brelje überreichte einen Spendenscheck an Andrea Dannheim, Koordinatorin von Helfen vor Ort.

Voriger Artikel
Gesammeltes Kleingeld führt nach Cornwall
Nächster Artikel
Hohoho: 500 Kinder freuen sich über Helfen-vor-Ort-Bescherung

Spendenscheck übergeben: Alexandra von der Brelje (l.) überreichte Andrea Dannheim von der Aktion Helfen vor Ort 2000 Euro.

Quelle: Michael Uhmeyer

„Wir engagieren uns seit Jahren für sozial schwache und hilfsbedürftige Menschen im Landkreis Gifhorn“, erklärt die Pressesprecherin des Geldinstitutes. Unzählige Institutionen - darunter auch Helfen vor Ort - würden von der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg nicht nur zur Weihnachtszeit unterstützt.

„Dabei haben wir festgestellt, dass es auch im Landkreis immer mehr Menschen gibt, die auf eine Unterstützung angewiesen sind“, sagt von der Brelje.

Andrea Dannheim kann diese Entwicklung bestätigen. „Im Vorjahr haben wir 350 Kinder beschenkt, in diesem Jahr sind es 500 Kinder in mehr als 200 Familien“, nennt sie konkrete Zahlen.

Helfen vor Ort engagiere sich jedoch nicht nur in der Weihnachtszeit. Geld von Spendern werde auch dafür eingesetzt, um armen Kindern die Teilnahme an Klassenfahrten oder Ski-Freizeiten zu ermöglichen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr