Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jetzt kann die Bescherung kommen: Viele Helfer für Helfen vor Ort

AZ-Initiative Helfen vor Ort Jetzt kann die Bescherung kommen: Viele Helfer für Helfen vor Ort

Jetzt ist auch für zahlreiche arme Familien in Gifhorn die Bescherung gerettet: Mit Hilfe vieler engagierter Unterstützer hat der AZ-Verein Helfen vor Ort Geschenkpakete gepackt.

Voriger Artikel
Hohoho: 500 Kinder freuen sich über Helfen-vor-Ort-Bescherung
Nächster Artikel
Glas-Verkauf für AZ-Aktion

Ohne diese Helfer läuft nichts: Beim Schlossmarkt zum Advent basteln viele Ehrenamtliche Mistelzweige, die für die AZ-Aktion Helfen vor Ort verkauft werden.

Geschäftsleute, Privatleute und Institutionen aus Gifhorn spenden, Ehrenamtliche aus Vereinen und Institutionen verladen und transportieren: Ohne diese tatkräftige Unterstützung käme der Verein Helfen vor Ort nicht weit, weiß Andrea Dannheim. Die Koordinatorin des Vereins freut sich, dass auch in diesem Jahr wieder viele Engagierte es ermöglichen, dass finanziell schwache Familien ihren Kindern den Gabentisch füllen können. „Ich finde diese Unterstützung einfach klasse. Und dieses Engagement ist nicht selbstverständlich“, sagt Dannheim.

Unter den Helfern sind wieder viele junge Leute, so die Jugendfeuerwehr aus Gamsen. Der Verein Helfen vor Ort kann auch stets auf seine Mitglieder zählen, die seit Jahren mit anpacken.

Und hier geht's zur ganzen Seite der AZ!

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr