Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Helfen vor Ort: Polizei spendet 600 Euro

Gifhorn Helfen vor Ort: Polizei spendet 600 Euro

Gifhorn. Mehr als 380 Gäste waren bei der Blaulichtparty - sie wurde am vergangenen Freitag von Gifhorns Polizei ausgerichtet - mit dabei. Von der Riesen-Fete profitiert jetzt die AZ-Aktion Helfen vor Ort: Die Polizei spendete den Erlös von 600 Euro.

Voriger Artikel
AZ-Benefizkonzert: Heeresmusikkorps sorgt für unvergesslichen Abend
Nächster Artikel
Jazzbands: Konzert für AZ-Aktion

Spende für Helfen von Ort: Vom Erlös der Blaulichtparty, die vergangenen Freitag von Gifhorns Polizei ausgerichtet worden ist, profitieren hilfsbedürftige Kinder.

Quelle: Stadtlich

„Wir wollen erneut Kinder unterstützen“, erklärt Organisator Helge Schönfeld. Das Organisationsteam, dem auch Gerhard Lehner, Holger Horn und weitere Helferinnen und Helfer angehörten, hatte Helfen vor Ort bereits 2011 eine Spende überreicht.

Gut angelegt sieht den Blaulicht-Party-Erlös auch stellvertretender Polizeichef Oliver Meyer. „Wir werden mit den 600 Euro hilfsbedürftigen Kindern einen schönen Schulstart ermöglichen“, freut sich Andrea Dannheim von Helfen vor Ort. Die Spende ermögliche den Kauf weiterer Unterrichtsmaterialien und helfe bei der Finanzierung von Klassenfahrten.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr