Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Grasshoff-Songs im Landcafé

AZ-Initiative Helfen vor Ort Grasshoff-Songs im Landcafé

Neubokel. Das Halunkenlied oder das Wumpelied werden am Donnerstag, 17. September, ab 17 Uhr im Landcafé Neubokel erklingen, wenn Hartmut Gebhardt und Eugen Jost aus Eicklingen im Kreis Celle erstmals im Kreis Gifhorn öffentlich Songs von Fritz Grasshoff präsentieren - ganz unter dem Motto „Ansichten zum Leben mit Herz und Schnauze“. Der Erlös des Konzerts soll der Aktion Helfen vor Ort zugute kommen.

Voriger Artikel
4443 Euro-Erlös aus Tombola
Nächster Artikel
Heeresmusikkorps hat auch Swing und Latin im Repertoire

Konzert für AZ-Aktion: Hartmut Gebhardt (l.) und Eugen Jost spielen im Landcafé Neubokel Songs von Fritz Grashoff.

Fritz Graßhoff wurde 1913 in Quedlinburg geboren und lebte von 1946 bis 1967 in Celle. Als Dichter, Kabarettist und Zeitkritiker schrieb er über Huren und Zuhälter, Matrosen und Schieber, Gauner und Beutelschneider, Schlimme und Arglose - all jene, die im Schatten des Wohlstands lebten und nichts hatten als Herz und Schnauze. Graßhoff schrieb auch Schlagertexte für Lale Andersen und Freddy Quinn. Sein bekanntester Liedtext ist sicherlich „Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise“.

Hartmut Gebhardt war früher Samtgemeindebürgermeister in Flotwedel und Wathlingen sowie Bürgermeister in Stendal. Seit 2010 rezitiert er als Fritz-Graßhoff-Fan aus den Werken des Multikünstlers.

Eugen Jost ist in Russland geboren und siedelte 1998 nach Deutschland über. Er leitet die Chorgemeinschaft Eicklingen-Wienhausen und begleitet Gebhardt auf dem Akkordeon.

Der Eintritt zu dem Abend mit frechen Texten zum Schmunzeln ist frei. Es wird aber um Spenden für die Aktion Helfen vor Ort gebeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Helfen vor Ort

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr