Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Das AZ-Familienfest hilft armen Kindern

Helfen vor Ort Das AZ-Familienfest hilft armen Kindern

Erst der Spaß, dann der Erlös für den guten Zweck: Das große Familienfest von Aller-Zeitung und Sparkasse Gifhorn am Samstag in der Allerwelle hat 700 Euro für Kinder aus armen Familien gebracht. Gestern war die Geldübergabe.

Voriger Artikel
Rodeo und Hoffest bei Kuhls: Große Spende für die AZ-Aktion
Nächster Artikel
Stöbern, kaufen und genießen

Spendenübergabe: Das große Familienfest von AZ und Sparkasse in der Allerwelle hat 700 Euro Erlös für den Verein Helfen vor Ort eingebracht.

Quelle: Cagla Canidar

„Es hat großen Spaß gemacht“, sagt Andrea Dannheim vom AZ-Verein Helfen vor Ort, die beim Familienfest mit zahlreichen Kindern gespendete Luftballons bemalt hat. Sie freue sich, dass 700 Euro zusammen gekommen sind, obwohl Besucher mit Coupon aus der AZ und Sparkassen-Card gratis zum Fest kommen konnten. Gestern hat sie mit Marie-Louise „Marillo“ Fischer den Erlös aus dem Eintrittsgeld von Bernd Jendro und Walter Lippe entgegen genommen.

Das Geld werde zurzeit für Einzelspenden an Familien gebraucht, die ihr Einkommen aus Billiglohnjobs bestreiten müssten, erläutert Marillo. Nur mit Hilfe von Helfen vor Ort könnten sie den Kindern zum Beispiel Klassenfahrten ermöglichen.

„Alle Akteure und Besucher waren begeistert“, zieht auch Lippe ein positives Fazit des Familienfestes. „Wir freuen uns, dass sich unser Allerwellen-Gelände als Veranstaltungsort bewährt hat.“ Die Überlegungen für eine Wiederholung 2014 liefen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr