Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bühnenjubiläum bringt 540 Euro für Kinder

AZ-Initiative Helfen vor Ort Bühnenjubiläum bringt 540 Euro für Kinder

Sie sind aus der Region nicht mehr wegzudenken: die Excelsior Jazzmen. Bekannt durch eine Vielzahl erfolgreicher Auftritte, haben sie ihr Publikum immer wieder aufs Neue begeistert, und das schon seit 20 Jahren. Zum Bühnenjubiläum jazzten sie am Freitagabend bei Schützen-Wiese - wieder für einen guten Zweck: für die AZ-Aktion Helfen vor Ort.

Voriger Artikel
800 Euro Erlös beim Kegeln für den guten Zweck
Nächster Artikel
Roland Nitsche gewinnt VW up bei AZ/WAZ-Preisskat

Jazz für guten Zweck: Die Excelsior Jazzmen feierten ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum.

Quelle: Chris Niebuhr

Die Excelsior Jazzmen, das sind Edwin Upit, Peter Zielinski, Jürgen Meins, Bernd Thiele, Wilhelm Remmer, Manfred Lucé, Ulrich Maneke. Allesamt gestandene Musiker, die für einen perfekt abgestimmten Sound stehen. Gegründet haben sie sich in Schwülper, es folgten viele Auftritte in der Harz-Heide-Region.

Die Jazzmen haben sich vor allem dem Oldtime-Jazz verschrieben. Mit Titeln aus den Bereichen Dixieland, Swing, Blues, Gospel und Ragtime unterhalten sie ihr Publikum. Auch bei Schützen-Wiese zum Geburtstagskonzert hatten sie ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Unterstützt wurden sie von den Delta Jazzmen, die ebenfalls die rund 150 Gäste mit ihrem Sound unterhielten.

Für die AZ-Aktion wurden 540 Euro übergeben. Andrea Dannheim von Helfen vor Ort: „Wir freuen uns über den tollen Einsatz der Musiker für den Verein. Wir können das Geld gut gebrauchen für die bedürftigen Familien.“ Auch Bürgermeister Matthias Nerlich lobte Engagement und Hilfsaktion. Am Ende war noch nicht Schluss: Bei einer Jam-Session ging nochmal die Post ab.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr