Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
800 Euro Erlös beim Kegeln für den guten Zweck

AZ-Initiative Helfen vor Ort 800 Euro Erlös beim Kegeln für den guten Zweck

Meinersen. 14 Clubs und 136 Mitspieler waren dabei: Das Kegelturnier über zwei Monate zugunsten der AZ-Initiative Helfen vor Ort und damit für bedürftige Kinder spielte 800 Euro ein. Am Wochenende wurden die Gewinner ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Poetry Slam: 1500 Euro für „Helfen vor Ort“
Nächster Artikel
Bühnenjubiläum bringt 540 Euro für Kinder

Gute Kegler: Die Gewinner des Turniers zu Gunsten von Helfen vor Ort.

Quelle: Michael Uhmeyer

Den dritten Platz belegte das Team Uhu Club (Gutschein für eine Bootstour von Kanu-Events Ettenbüttel). Der zweite Platz, ein Gutschein über 200 Euro von Flocki aus Leiferde, ging an die Mannschaft Die lustigen Holzfäller. Die Blinde 9 ergatterte den ersten Platz mit einem Gutschein über 250 Euro von Schöner Reisen aus Meinersen. Darüber hinaus haben sie Fußballkarten für ein Spiel der Wolfsburger VfL-Frauen bekommen.

Fünf Euro pro Person hatten die Kegler für die Teilnahme an dem Turnier gezahlt. Der Erlös daraus in Höhe von 680 Euro kommt nun dem AZ-Verein Helfen vor Ort zu gute. Gastwirt Heinrich Niebuhr aus Meinersen hat den Betrag auf 800 Euro aufgestockt.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr