Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
5000 Dosen für Gifhorner Tafel

Helfen vor Ort 5000 Dosen für Gifhorner Tafel

„Das ist einfach toll. Wir sind überglücklich.“ Große Freude herrschte gestern bei Edeltraud Sack und ihren fleißigen Helfern der Gifhorner Tafel. Die AZ-Aktion Helfen vor Ort hat der Tafel gestern palettenweise Lebensmittel gespendet.

Voriger Artikel
Gifhorn: 10.000 Euro für Kinder-Projekte
Nächster Artikel
Deutsche Bank: 1400 Euro für AZ-Aktion „Helfen vor Ort“

5000 Dosen für die Gifhorner Tafel:  Die AZ-Aktion Helfen vor Ort füllte das Lager gestern palettenweise mit Lebensmitteln. Der Bedarf bei der Tafel st groß. 

Quelle: Photowerk (sp)

„Der Bedarf bei der Tafel  ist groß. Und sie leistet großartige Arbeit. Deshalb wollten wir getreu unseres Vereinsnamens vor Ort helfen“, erklärte Andrea Dannheim von Helfen vor Ort bei der Übergabe der Lebensmittel. Rund 5000 Dosen mit Suppen, Früchten, Gemüse und anderen Lebensmitteln wurden von fleißigen Helfern der Kreisverwaltung ins Lager der Tafel gebracht. Angeschafft worden waren die Lebensmittel unter Mithilfe von Famila und Real.

„Diese Spende könne wir gut gebrauchen“, freuten sich Edeltraud Sack, ihre Stellvertreterin Brigitte Koralski und Antje Wiedemayer von der Tafel.

Immerhin unterstützt die Tafel inzwischen rund 1700 Menschen. Tendenz steigend.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. mehr