Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service

Hillerse

Neues Gerätehaus für Hillerser Feuerwehr

Hillerse. Ein lange gehegter Wunsch ist in Erfüllung gegangen: Die Feuerwehr Hillerse hat ein neues Gebäude, am Wochenende feierten die Brandschützer die Einweihung ihres Hauses an der Dalldorfer Straße. Hinter dem Projekt steht ein neues Konzept zur Umsetzung von Bauvorhaben.
Großes Interesse: Das neue Feuerwehrhaus in Hillerse wurde am Wochenende eingeweiht, viele sahen es sich an.

Großes Interesse: Das neue Feuerwehrhaus in Hillerse wurde am Wochenende eingeweiht, viele sahen es sich an.

© Chris Niebuhr

Denn die Samtgemeinde Meinersen hatte die Maßnahme dem Förderverein der Hillerser Wehr übertragen. Nach jahrelangen Anläufen hatte sich der Samtgemeinderat 2008 dazu entschlossen, dem Verein das Projekt zu übergeben mit einer Kostenbegrenzung von 400.000 Euro. „Und nach dem Rückzug der ersten Ausschreibung, einigen Veränderungen und der Gewissheit, dass es nur mit ganz viel Eigenleistung gehen wird, fiel dann 2010 der Startschuss“, erinnerte Samtgemeindebürgermeister Heinrich Wrede.

Ortsbrandmeister Niko von Köckritz berichtete, dass 90 Kameraden aus Hillerse insgesamt 7700 Stunden Arbeit in die Baumaßnahme gesteckt hätten. Vor allem den Innenausbau und die Außenanlagen hatten die Brandschützer fast komplett selbst gestemmt, Dinge wie Putz, PVC-Beschichtung und Absauganlage wurden vergeben. „Wir haben gut gewirtschaftet, sind mit dem Geld hingekommen“, so der Ortsbrandmeister.

Außer der Schlüsselübergabe fand ein Tag der offenen Tür am neuen Feuerwehrhaus statt. Alle Besucher konnten sich einen Einblick verschaffen von den drei Fahrzeugboxen, den Übungsräumen, dem Büro, der voll ausgestatteten Küche, der Terrasse. Im alten Gebäude am Rathaus war vor allem die fehlende Garage für den Mannschaftstransportwagen und der fehlende Raum für den Musikzug ein Problem gewesen.

cn


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige

AZ lesen und sparen




So erreichen Sie uns

Kontakt zur AZ

Alle Infos zu den Ansprechpartnern der Aller-Zeitung finden Sie hier. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. mehr


 

Frage der Woche

Baustellen in Gifhorn

Die Kreuzung von Gifhorner Straße und Braunschweiger Straße ist für zwei Wochen gesperrt. Was bedeutet das für Sie als Pendler?

AZ Bildergalerien




Helfen vor Ort - Eine Initiative der AZ




Bild der Woche

Bühnenprogramm: Der Weltkindertag wurde in Gifhorn mit vielen Aktionen sowie Tanz und Musik gefeiert.

zur Galerie
Anzeige

Geschichten von Max Molke




Soziale Netzwerke

Die AZ im Netzwerk

Facebook, Twitter, Google+ - die AZ ist auch bei den großen sozialen Netzwerken vertreten. Hier gibt's die Links zu den Seiten. mehr


 

AZ-Diskussionsforum




Das aktuelle Kinoprogramm


Neu im Kino

Magazine

Videos aus Gifhorn und Wolfsburg

Videos aus unserer Region

Film ab: In Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender tv38 zeigen wir ausgewählte Ereignisse in der Region als Video. mehr


 

Überregionale Videos

Die Welt im Film

Hier finden Sie überregionale Videos, egal ob es sich um Nachrichten aus aller Welt handelt oder die aktuellen Filmtrailer. mehr


 

Die Apps der Aller-Zeitung




Aller-Zeitung Nachwuchs-Abo




Bezahlinhalte auf Aller-Zeitung.de

Jetzt ist mehr für Sie drin!

Haben Sie Fragen zu unseren kostenpflichtigen Inhalten? Hier finden Sie die Antworten. mehr


 

Immobilien in Gifhorn und Umgebung