Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service

Meine

Lebendiger Stern zu Bethlehem

Meine. Die St. Stephani-Kirchengemeinde will im Advent den größten lebendigen Stern zu Bethlehem aufstellen. Nicht nur, um ins Guinness-Buch der Rekorde zu kommen.
Originell: Ein Team aus der St. Stephani-Gemeinde organisiert den größten lebendigen Stern zu Bethlehem.

Originell: Ein Team aus der St. Stephani-Gemeinde organisiert den größten lebendigen Stern zu Bethlehem.

© Rudert

„Du bist ein Teil des Sterns“ – mit dieser Botschaft richtet sich das Organisationsteam an die Bevölkerung, um „mindestens 1000 Teilnehmer“ zu gewinnen, wie Pastor Jürgen Holly sagt.

Von einer ähnlichen Idee hatte er mal in einer ostfriesischen Zeitung gelesen: „Dort wurde der größte lebendige Weihnachtsbaum aufgestellt.“ Der Stern von Bethlehem sei ja aber ein Symbol, das noch besser zum Glauben passe – deshalb die Abwandlung. Als „sinnliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest“ bezeichnet er die Aktion.

Um überhaupt auf 1000 Sternchen und Stars als Teil des großen Sterns zu kommen, schreibt das Organisationsteam mit Karin Pahlke, Gundi Kirschke, Karin Nesemann, Wilfried Rhode, Harald Powitz und Ott-Heinrich von Knobelsdorff sämtliche Kindergärten, Schulen, Vereine und Institutionen aus den Dörfern, die zur Kirchengemeinde gehören, und den Nachbargemeinden an. „Der Brief geht dieser Tage raus“, sagt Powitz. Um konkrete Dorfgemeinschaft gehe es also auch.

Und, letzter der vier Aspekte, diese Aktion soll einen Beitrag – auch finanziell – zur Stiftung Lebendige Stephani-Gemeinde leisten. „Wir drucken Postkarten von dem lebendigen Stern, die dann als persönliche Weihnachtskarten verschickt werden können“, erklärt Holly.

Nun hoffen alle, dass am Sonnabend, 3. Dezember, 1000 Menschen oder mehr mit Kerzen und Laternen zum Sportplatz kommen. „Dort werden die Umrisse des 400 Quadratmeter großen Sterns abgesteckt sein“, sagt Karin Pahlke.

tru

So geht‘s

Am Sonnabend, 3. Dezember, um 14 Uhr treffen sich alle Teilnehmer an der Aktion „größter lebendiger Stern zu Bethlehem“ auf dem Sportplatz in Meine.

Ein Notar wird am Einlass Teilnehmer zählen.

Mit Hilfe von Paten werden die Teilnehmer eingewiesen.

Um 15 Uhr wird von einer Hebebühne aus ein Foto vom Stern gemacht. Anschließend gibt es Bratwurst, Brezeln und Getränke, der Erlös davon ist für die Stiftung Lebendige Stephani-Gemeinde bestimmt.

Das Foto wird auf Postkarten gedruckt und von Margret Rettich mit dem künstlerisch gestalteten Schriftzug „Du bist ein Teil des Sterns“ versehen. Der Erlös der Karten ist ebenfalls für die Stiftung bestimmt.

Wer Ideen hat oder helfen möchte: Tel. 05304-7047.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige

AZ lesen und sparen




So erreichen Sie uns

Kontakt zur AZ

Alle Infos zu den Ansprechpartnern der Aller-Zeitung finden Sie hier. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. mehr


 

Frage der Woche

Baustellen in Gifhorn

Die Kreuzung von Gifhorner Straße und Braunschweiger Straße ist für zwei Wochen gesperrt. Was bedeutet das für Sie als Pendler?

AZ Bildergalerien




Helfen vor Ort - Eine Initiative der AZ




Bild der Woche

Tolle Einschulungsparty: Gifhorns Gesamtschule begrüßte 150 Fünftklässler mit einem bunten Fest.

zur Galerie
Anzeige

Geschichten von Max Molke




Soziale Netzwerke

Die AZ im Netzwerk

Facebook, Twitter, Google+ - die AZ ist auch bei den großen sozialen Netzwerken vertreten. Hier gibt's die Links zu den Seiten. mehr


 

AZ-Diskussionsforum




Das aktuelle Kinoprogramm


Neu im Kino

Magazine

Videos aus Gifhorn und Wolfsburg

Videos aus unserer Region

Film ab: In Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender tv38 zeigen wir ausgewählte Ereignisse in der Region als Video. mehr


 

Überregionale Videos

Die Welt im Film

Hier finden Sie überregionale Videos, egal ob es sich um Nachrichten aus aller Welt handelt oder die aktuellen Filmtrailer. mehr


 

Die Apps der Aller-Zeitung




Aller-Zeitung Nachwuchs-Abo




Bezahlinhalte auf Aller-Zeitung.de

Jetzt ist mehr für Sie drin!

Haben Sie Fragen zu unseren kostenpflichtigen Inhalten? Hier finden Sie die Antworten. mehr


 

Immobilien in Gifhorn und Umgebung